Rezept Der gefuellte Truthahn, Teil 1 von 2

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Der gefuellte Truthahn, Teil 1 von 2

Der gefuellte Truthahn, Teil 1 von 2

Kategorie - Gefluegel, Dunkel, Pute Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8020 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl !
Blumenkohl wirkt in erster Linie harntreibend. Bekämpft in zweiter Linie "Zwölffingerdarmgeschwüre" und "Erkältungserscheinungen".

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - 2 bis 5 kg schwer Fuellung nach Belieben
3  Saeuerliche Aepfel z.B. Cox Orange
2  Schalotten
4  Nelken
1  Salbeizweig
1  Majoranzweig
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
4 gross. Zwiebeln
- - Salzwasser
20 g Butter
125 g Brotbroesmeli/Paniermehl
20  Salbeiblaetter oder
2 Tl. Getrockneter Salbei
1  Ei
1 El. Milch
- - Salz
- - Pfeffer
250 g Gemischte Pilze; Champignons Shiitake,Austernpilze,usw
2  Schalotten
1 Tas. Gemischte Kraeuter z.B. Petersilie, Salbei, Majoran
20 g Butter
100 g Brotbroesmeli/Paniermehl
6 El. Weisser Portwein
2 Tl. Abgeriebene Zitronenschale
- - Salz
- - Pfeffer
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Der gefuellte Truthahn, Teil 1 von 2:

Rezept - Der gefuellte Truthahn, Teil 1 von 2
Vorbereiten: Den Truthahn nach Wunsch fuellen (Die Fuellung locker und nicht zu satt in die Hoehlung geben: Sie dehnt sich beim Braten aus). Truthahnbrust mit Specktranchen belegen, mit Butterstueckchen bestreichen oder mit einem gefetteten Pergamentpapier bedecken, damit sie nicht austrocknet. Braten: Bei 3,5 bis 4,5 kg Gewicht 2 1/2 bis 3 Stunden bei 175 Grad. Truthahn wenn moeglich erst mit der Brust nach unten eine Stunde braten, dann wenden und fertig braten. Oder die Truthahnbrust von Anfang an mit einem in fluessige Butter getauchten Pergamentpapier bedecken. Mit Fuellung verlaengert sich die Bratzeit um 30 Minuten. Zu den Fuellungen (bei allen Fuellungen Menge eventuell anpassen): ... mit Aepfeln: Die Aepfel vierteln oder achteln; Schalotten mit den Nelken spicken. Kraeuter zerzupfen, mit Aepfeln, Schalotten und Zitronensaft mischen, wuerzen. Tip: Fuellung mit geroesteten Toastbrotwuerfeln (von etwa 2 Scheiben) bereichern. ... mit Zwiebeln: Zwiebeln im kochenden Salzwasser 10 Minuten blanchieren. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Dann hacken und in der Butter anduensten. Mit den restlichen Zutaten mischen, wuerzen. Tip: 2 Essloeffel Rosinen beifuegen. ... mit Pilzen: Mit Pinsel, ohne Wasser, geputzte Pilze, Schalotten und Kraeuter fein hacken, in der Butter anduensten. Auskuehlen lassen, mit den restlichen Zutaten mischen, wuerzen. Tip: Die frische Leber (die Sie bei frischem Gefluegel dazu bekommen) fein hacken.Am Schluss unter die Fuellung mischen. Weiter: siehe Teil 2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4021 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
LOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-DiätLOGI-Ernährung: Die Hintergründe der LOGI-Diät
Angesichts der immer stärker zunehmenden krankhaften Fettleibigkeit rund um den Globus versuchen Wissenschaftler auf der ganzen Welt seit etlichen Jahren, dem komplexen System von Hunger und Sättigung mit seinen zahllosen körperlichen Regelkreisen auf die Spur zu kommen.
Thema 5540 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 18018 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |