Rezept Deftiges Fischgulasch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Deftiges Fischgulasch

Deftiges Fischgulasch

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21318
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6835 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rotbarschfilet
1  Zitrone
1 Prise Salz
- - Paprika (1)
- - Pfeffer (1)
60 g Raeucherspeck, durchwachsen
2 El. Oel
3  Zwiebeln
70 g Tomatenmark
2 El. Mehl
500 ml Bratensaft
470 g Mischpilze, (Dose)
1  Rote Paprikaschote
1  Gruene Paprikaschote
250 g Tomaten
1  Knoblauchzehe
1 Prise Kuemmel
1 Prise Majoran
1 Prise Paprika (2)
1 Prise Pfeffer (2)
2 El. Petersilie, gehackt
- - Arthur Heinzmann am 04.11.96 Quelle Unbekannt
Zubereitung des Kochrezept Deftiges Fischgulasch:

Rezept - Deftiges Fischgulasch
Das Rotbarschfilet in 5x5cm grosse Stuecke schneiden, saeubern und entgraeten. Mit Zitronensaft betraeufeln, mit Salz, Paprika (1) und Pfeffer (1) bestreuen und stehen lassen. Den Raeucherspeck in kleine Wuerfel schneiden und in Oel glasig duensten. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und kurz mitduensten. Alles mit Tomatenmark verruehren und das Mehl darueberstreuen. Den Bratensaft aufgiessen, aufkochen lassen. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden, die Tomaten abziehen und halbieren und beides dazugeben. Mit der in Salz zerdrueckten Knoblauchzehe, mit Pfeffer (2), Kuemmel, Majoran und Paprika die Sauce kraeftig wuerzen. Die kleingeschnittenen Mischpilze und Fischwuerfel in die fertige Sauce geben und etwa 10 Minuten leicht koecheln lassen. Vor dem Servieren die Petersilie fein hacken und ueber das Gulasch streuen. Stichworte: Fisch, Rotbarsch, Gulasch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartigLebkuchen - Nürnberger Lebkuchen weltbekannt und einzigartig
In Nürnberg beginnt Weihnachten spätestens im August – schließlich ist die geschichtsträchtige fränkische Metropole das Zentrum der deutschen Lebkuchenbäckerei.
Thema 8021 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Essener Brot, ein gesundes Brot?Essener Brot, ein gesundes Brot?
Immer wieder trifft man auf Essener Brot, das als Bio-Produkt von hoher Reinheit vertrieben wird. Aber was hat es mit diesem „lebendigen“ Brot tatsächlich auf sich und wo lag sein Ursprung?
Thema 35766 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 14465 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |