Rezept Deftige Rostbratwurst

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Deftige Rostbratwurst

Deftige Rostbratwurst

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23648
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6352 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskernöl !
Das aus den gerösteten Kürbiskernen des steirischen Ölkürbisses gewonnene dunkelgrüne nussig schmeckende Kürbiskernöl ist besonders reich an ungesättigten Fettsäuren, es wirkt cholesterinsenkend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 kg gut durchwachsene Schweineschulter
75 g Kochsalz
2 El. weißer Pfeffer, evtl. mehr
1 El. Piment
1 Tl. Cayennepfeffer
1 El. Kümmelpulver
2 El. Majoran
1 El. Thymian
1 El. Rosmarinpulver
4  Knoblauchzehen, zerdrückte
3 El. geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
4  Eier
100 g Semmelbrösel
2 Bd. Petersilie, fein gehackt
1/2 Tas. Weinbrand
- - Salz evtl. zum Nachwürzen
Zubereitung des Kochrezept Deftige Rostbratwurst:

Rezept - Deftige Rostbratwurst
1. Das Schweinefleisch in grobe Wuerfel schneiden und mindestens 4 Stunden in der Tiefkuehltruhe frosten lassen. 2. Das Fleisch herausnehmen und durch die feine oder mittlere Scheibe des Fleischwolfes drehen. 3. Das Kochsalz zur Fleischmasse geben und alles gut miteinander mischen. 4. Die Wurstmasse mit den Gewuerzen, der Zitronenschale, den Eiern, den Semmelbroesel, der Petersilie und dem Weinbrand gut vermischen und evtl. mit etwas Salz abrunden. 5. Das Braet in duenne Wuerstchendaerme fuellen. Braten oder einfrieren. Variation Tiroler Bratwuerstchen Wurstgrundmasse mit 2 - 3 El weissem Pfeffer, 2 El Oregano, jeweils 1 El Piment, Basilikum und Rosmarinpulver, 1 Tl Muskatnuss und 100 g gruenen Pfefferkoernern gewuerzt. Wie bei den Rostbratwuersten wird das Braet mit 4 Eiern, 100 g Semmelbroeseln und 2 Bund gehackter Petersilie vermischt und evtl. mit Salz abgerundet. Weitere Fertigstellung wie oben beschrieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 9065 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Birnen - das Obst mit der besonderen Form die BirneBirnen - das Obst mit der besonderen Form die Birne
Äpfel sind in deutschen Küchen gut gelitten – schließlich machen sie keine Spirenzchen und genießen den Ruf einer verlässlichen, soliden Frucht. Ein Apfel ist robust und flexibel. Birnen sind da schon eine andere Spezies.
Thema 9142 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Enzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für LebenEnzymreiche Ernährung - Enzyme sorgen für Leben
Vorsichtigen Schätzungen zufolge gibt es um die 10.000 verschiedene Enzyme, von denen erst ein Fünftel näher erforscht worden ist. Im fein ausbalancierten Gleichgewicht des Körpers spielen Enzyme eine wichtige Rolle, denn ohne Enzyme ist kein Leben denkbar.
Thema 17989 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |