Rezept Dashi Bruehe I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dashi-Bruehe I

Dashi-Bruehe I

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15081
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11209 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rote Zwiebeln !
die dünne äußere Schale ist lackartig, leuchtend rot bis bläulich-rot. Ihr Geschmack ist mild-würzig bis süßlich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Konbu; Seetang, 15 x 15cm
30 g Getrocknete Bonitoflocken; Hana-Katsuo, ca. 3 geh.
- - El.
- - Konbu; und
- - Bonitoflocken; von Dashi I
20 g Bonitoflocken; extra
Zubereitung des Kochrezept Dashi-Bruehe I:

Rezept - Dashi-Bruehe I
Konbu sorgfaeltig mit einem Tuch abwischen, auf keinen Fall waschen. Konbu mit 800 ml Wasser in einem Topf langsam bei mittlerer Hitze offen zum Kochen bringen. Sobald das Wasser zu sieden beginnt, den Konbu entfernen. Dann das Wasser, das nun den Konbugeschmack angenommen hat, aufkochen lassen. Bonitoflocken in den Topf schuetten und dann das Konbuwasser erneut aufkochen lassen. Etwa eine Minute warten, bis die Bonitoflocken auf den Boden sinken, dann die Bruehe durch ein Tuch giessen. Bonitoflocken und Konbu fuer die Variante Dashi II aufbewahren. Variante: Dashi II Fuer diese Dashi-Variante braucht man etwa 30 Minuten Zeit: konbu und Banitoflocken von Dashi I sowie die extra Bonitoflocken mit 1200 ml Wasser in einem Topf offen zum Kochen bringen. Konbu entfernen. Die Bruehe so lange kochen, bis die Fluessigkeit auf zwei Drittel reduziert ist. Dann durch ein Tuch filtern. Info: Die Dashi-Bruehe I ist die Grundlage fuer feine Bruehen und Saucen. Dashi II hat ein kraeftigeres Aroma und wird zu Auflaeufen, Fischspeisen und Misosuppen verwendet. Im Kuehlschrank koenne Sie die Bruehe etwa zwei Tage aufbewahren. Dashi II ist traditionellerweise ohne Dashi I nicht denkbar. D.h. Sie muessten, falls in einem Rezept mit Dashi II gekocht wird, zunaechst die Dashi-Bruehe I herstellen. Beide Dashi-Sorten lassen sich jedoch in groesserer Menge vorbereiten und koennen dann portionsweise eingefroren werden. Wenn es einmal besonders schnell gehen muss oder Sie nur eine kleine Menge brauchen, koennen Sie auch in asiatischen Geschaeften fertige Dashi-Bruehe als Instantpulver kaufen. Es wird einfach in kochendes Wasser eingeruehrt Zubereitung: ca. 15 Minuten Pro Portion: ca. 26 kcal * Quelle: GU Kuechen der Welt posted by K.-H. Boller modified by Bollerix ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sun, 30 Apr 95 16 Stichworte: Aufbau, Bruehe, Sauce, Suppe, Japan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 8064 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?Mit welchen Speisen übersteht man die Hundstage?
Die heißeste Zeit des Sommers zwischen Juli und August ist auch die Zeit, in der gerade alten Menschen, aber auch jüngeren Leuten der Appetit vergeht. Viele Leute haben bei Temperaturen von über 30° Celsius keinen Hunger, essen kaum etwas und fühlen sich schlapp.
Thema 7324 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3865 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |