Rezept Das Confit von roten Zwiebeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Das Confit von roten Zwiebeln

Das Confit von roten Zwiebeln

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16051
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12493 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Schlapper Salat !
Rauke oder Kopfsalat, die durch Lagerung schlapp geworden sind, werden wieder frisch, wenn sie für 5 Minuten in warmem Wasser liegen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Rote Zwiebeln; (*)
50 g Puderzucker
60 g Butter
3 klein. Rosmarinzweige
4  Lorbeerblaetter
200 ml Rotwein
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Aceto balsamico
2 El. Rotweinessig
Zubereitung des Kochrezept Das Confit von roten Zwiebeln:

Rezept - Das Confit von roten Zwiebeln
Die Zwiebeln sparsam schaelen, d.h. so wenig rote Haut wie moeglich abziehen. Zwiebeln laengs in Faecher schneiden, dass sie am Wurzelende noch etwas zusammenhaengen. Den Puderzucker in eine Pfanne schmelzen. Die Butter zugeben und beides sanft karamelisieren lassen. Die Zwiebeln hineingeben und darin wenden. Rosmarin und Lorbeer zugeben. Nach und nach den Rotwein beigeben. Die Zwiebeln salzen, pfeffern und mit den beiden Essigsorten abschmecken. Zudecken und bei milder Hitze 15 Minuten leise schmoren lassen. Dann den Deckel abnehmen und die Fluessigkeit etwas einkochen lassen. Das Confit von roten Zwiebeln kann warm oder kalt als Beilage zu Wild oder Schweinefleisch serviert werden. (*) Info Die Familie des Liliengewaechses Zwiebel ist gross und farbenpraechtig, und im Aroma reicht die Palette von urwuechsig wild bis zu zart und zurueckhaltend. Zur grossen Familie gehoeren: :a) Fruehlingszwiebeln, besonders fein im Aroma : zum Rohessen und duensten :b) Rote Zwiebeln, sehr mild : zum Rohessen geeignet :c) Perlzwiebeln, sehr schoen in Saucen und zum Einlegen :d) Weisse Zwiebeln, sehr mild :e) Haus- oder Speisezwiebeln, sehr wuerzig und scharf : zum Rundumbedarf in der Kueche :f) Schalotten, die feinsten fuer die verfeinerte Kueche und zu Fisch :g) Gemuesezwiebeln, mild und suess : am besten zum Fuellen geeignet * Quelle: Nach: Tele ??/?? ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Sat, 24 Jun 1995 Stichworte: Aufbau, Eingemacht, Zwiebel, Confit, Info, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44260 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6525 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30747 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |