Rezept Dampfnudeln I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dampfnudeln I

Dampfnudeln I

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11441
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8750 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 2

Küchentipp: Blanchieren !
Kurzes Eintauchen von Lebensmittel in kochendes Wasser. Tomaten werden blanchiert, um sie leichter zu häuten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mehl
7 g Trockenhefe
2  Eier
1/4 l Milch
100 g Butter 100 g Zucker
1  Pck. Vanillezucker (nach Geschmack)
1  Paeckchen Puddingpulver zum Kochen
500 ml Milch
100 ml Wasser
Zubereitung des Kochrezept Dampfnudeln I:

Rezept - Dampfnudeln I
Milch, Butter und Zucker (und evtl. Vanillezucker) in einen Topf geben und vorsichtig erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Eier in gut warmes, aber nicht heisses Wasser legen. Mehl sieben, Trockenhefe dazugeben. Dann die warmen (!) Zutaten zum Hefemehl geben und den Teig kneten, bis er nicht mehr kruemelig ist. Die Schuessel mit einem Geschirrhandtuch bedecken und eine Stunde an einen warmen Ort stellen (ich hab sie einfach auf die Heizung gestellt). Backofen auf minimale Hitze (50 Grad) stellen. Mit bemehlten Haenden handtellergrosse Kugeln formen und auf das Backblech (Backpapier) setzen. Im Backofen nochmals ca. 20 min. gehen lassen. Der Backofen kann nach ca. 5 min. abgeschaltet werden. In einen grossen, gut verschliessbaren Topf soviel Milch geben, dass der Boden gerade bedeckt ist, ausserdem ein gutes Stueck Butter und etwas Zucker. Dieses Gemisch zum Kochen bringen, die Dampfnudeln schnell hineinsetzen und den Topf gut verschliessen. 30 min. bei mittlerer Hitze backen lassen. Achtung, waehrend dieser Zeit darf der Topf auf gar keinen Fall geoeffnet werden, sonst fallen die Dampfnudeln zusammen! Waehrenddessen die Vanillesauce zubereiten: Das Puddingpulver mit 2 El. Zucker mischen. Von der Milch 4 El. abnehmen, die restliche Milch mit dem Wasser zum Kochen bringen. Milch mit Puddingpulver und Zucker verruehren. Den Topf von der Platte nehmen, das Milchgemisch einruehren und nochmals unter staendigem Ruehren (damit nichts anhaengt) zum Kochen bringen. Von der Platte nehmen und beiseite stellen. Die Dampfnudeln nach Ablauf der 30 min. noch 10 min. im geschlossenen Topf bei abgeschalteten Herd stehen lassen. Dann kann serviert werden. ** Gepostet von Sabine Engelhardt Date: 08 Jan 1995 Stichworte: Nudel, Suessspeisen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 49634 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Tipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesundTipps für die Studentenküche - Günstig, lecker und gesund
Studieren und jobben kosten eine Menge Energie. Umso wichtiger ist für Studierende eine gesunde Ernährung, die auch Rücksicht auf einen klammen Geldbeutel nimmt. Ist das überhaupt zu schaffen?
Thema 15795 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 19879 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |