Rezept Dampfnudeln #1

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Dampfnudeln #1

Dampfnudeln #1

Kategorie - Gebäck, Teilchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26032
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3221 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
500 g Mehl
20 g Hefe
100 g Margarine
100 g Zucker
2  Eier
1 Prise Salz
1/4 l Milch (1)
1/8 l Milch (2); oder Wasser oder beides zu gleichen Teilen vermischt
20 g Butter
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Dampfnudeln #1:

Rezept - Dampfnudeln #1
Mit der lauwarmen Milch (1) rührt man die Hefe glatt an und macht in der Mitte des Mehls einen weichen, glatten Vorteig. Dann gibt man die übrigen Zutaten dazu und knetet den Teig, am besten mit der Hand, so lange, bis er glatt ist, Blasen wirft und sich von Schüssel und Händen löst. Im vorgeheizten Backofen (50 Grad C - Gas: Stufe 1) 15 Minuten gehen lassen. Nun gibt man in eine eiserne Kasserolle Milch, Wasser-Milch-Gemisch oder Wasser mit Butter und Zucker und bringt das Ganze zum Kochen, setzt die Dampfnudeln dicht zusammen hinein, deckt sie mit einem gut schließenden Deckel zu und läßt sie 12 bis 15 Minuten kochen. Nicht den Deckel während dieser Zeit öffnen, sonst fallen sie zusammen! - Sofort servieren. Dazu gibt es Weincreme oder Vanillecreme. Quelle: Schulküche Humboldt-Realschule, Mannheim, ca. 1980 erfaßt: Sabine Becker, 21. Mai 1997

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au VinDer Elsass Kulinarisch - Flammkuchen, Gugelhupf und Coq au Vin
Leben wie Gott in Frankreich – dafür muss nicht in die Ferne geschweift werden. Direkt an der deutschen Grenze, zwischen Straßburg und Mühlhausen, liegt eine Region, die bei Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf genießt.
Thema 15177 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6642 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3680 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |