Rezept Daenische Zimtsterne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Daenische Zimtsterne

Daenische Zimtsterne

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18159
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3229 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Rohmarzipan !
Ist das Rohmarzipan fest geworden, dann reiben Sie es auf einer Küchenreibe und rühren es mit in den Kuchen- oder Plätzchenteig hinein. Das ist auch mal eine gut schmeckende Abwechslung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Eiweiss
1  Spur Salz
300 g Puderzucker
1 El. Zitronensaft
500 g Mandeln; mit Schale gerieben
2 Tl. Zimt
- - Oblaten
200 g Puderzucker
4 El. Rum
- - Cocktailkirschen
Zubereitung des Kochrezept Daenische Zimtsterne:

Rezept - Daenische Zimtsterne
Eiweiss mit Salz sehr steif schlagen. Unter staendigem Schlagen langsam den gesiebten Puderzucker einrieseln lassen und tropfenweise den Zitronensaft zugeben. 450 g Mandeln und Zimt vorsichtig unter den Eisschnee heben. Arbeitsflaeche mit den restlichen Mandeln bestreuen. Da der Teig leicht reist muss man ihn vorsichtig und in kleinen Portionen 1/2 cm duenn ausrollen. Sterne ausstechen (Teig gut ausnutzen, da er nicht wieder ausgerollt werden kann). Oblaten auf ein Backblech legen, Sterne daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen auf Mittelschiene bei 160 Grad ca. 25 Minuten backen Puderzucker und Rum glattruehren, die abgekuehlten Sterne damit bestreichen. Je 1/2 Kirsche aufsetzen. Zimtsterne in gut schliessender Blechdose aufbewahren. Insgesamt ca. 20176 kJ / 4804 kcal ** Gepostet von Ingrid Benerts Stichworte: Backen, Weihnachten, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36502 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6768 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Germknödel - Duftige Leckerei mit RezeptideeGermknödel - Duftige Leckerei mit Rezeptidee
Was steht ganz oben auf der Prioritätenliste, wenn es zum Urlaub in die Berge geht? Genau: Germknödel essen.
Thema 12693 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |