Rezept Curryrahmsuppe mit Äpfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryrahmsuppe mit Äpfeln

Curryrahmsuppe mit Äpfeln

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 133
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4133 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tee oder Kaffee für die Verdauung !
Schwarzer Tee hat eine stopfende Wirkung auf die Verdauung, Wenn Sie in diesem Punkt Schwierigkeiten haben sollten, trinken Sie lieber Kaffee oder einen anderen Tee. Kaffee wirkt auch entkrampfend auf die verengten Blutgefäße im Gehirn. Machen Sie sich eine starke Tasse und trinken Sie ihn schluckweise. Das hilft manchmal bei Kopfschmerzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Zwiebeln
1 El. Butterschmalz oder Öl
2 klein. Kartoffeln (evtl. mehr)
- - Salz
1/2 El. Curry (evtl. mehr)
800 ml Hühnerbrühe (Instant)
1 Tl. Sojasauce
1  B. (200 g) Sahne
500 g Äpfel
- - Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Curryrahmsuppe mit Äpfeln:

Rezept - Curryrahmsuppe mit Äpfeln
Zwiebeln grob wuerfeln. Fett erhitzen, Zwiebeln auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4-5 darin anduensten. Geschaelte, in Wuerfel geschnittene Kartoffeln und Curry zugeben, kurz mit anduensten, leicht salzen, mit Huehnerbruehe abloeschen, 15 Minuten auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4-5 garen. Anschliessend mit dem Mixstab des Handruehrgeraetes puerieren,. Sojasauce und Sahne zufuegen, erhitzen. Apfel (evtl. ungeschaelt) in Spalten schneiden, in die Suppe geben, einmal aufkochen und auf der ausgeschalteten Kochplatte garziehen lassen. Mit Schnittlauchroellchen bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 12073 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 5915 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8872 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |