Rezept Curryhuhn im Roemertopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryhuhn im Roemertopf

Curryhuhn im Roemertopf

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6168 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saftiger Schokoladenkuchen !
Setzen Sie dem Backpulver einen Teelöffel Essig zu, dann wird Ihr Schokoladenkuchen besonders locker und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Haehnchen, frisch
1  Peperoni
2  Zwiebeln, fein geschnitten
1 El. Essig
2 El. Balsamicoessig
2 El. Curry
2 El. Olivenoel
1/2 l Gefluegelbruehe
2  Kartoffeln
1  Kohlrabi
1  Pastinake
5  Lauchzwiebeln
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Curryhuhn im Roemertopf:

Rezept - Curryhuhn im Roemertopf
Den Roemertopf zuerst 1 Stunde lang waessern, damit er sich mit Wasser vollsaugt. Das Haehnchen mit Salz und Pfeffer wuerzen. Olivenoel in den Roemertopf geben und dazu das Haehnchen. Die Essige mit der Gefluegelbruehe und mit Curry mischen und ueber das Haehnchen giessen. Schalotten und Peperoni im Ganzen zugeben und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen garen (insgesamt 45 Minuten). In der Zwischenzeit das Gemuese putzen und schaelen. Die Kartoffeln und Pastinaken vierteln, die Kohlrabi achteln. Das Gemuese nach 20 Minuten zum Haehnchen geben und weitere 20 Minuten garen. Dann die Lauchzwiebeln im Ganzen zugeben und nochmals 5 Minuten garen. Das Haehnchen tranchieren und mit dem Gemuese anrichten. :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Huhn :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Curry :Stichwort : Roemertopf :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 5.11.2000 :Letzte Aenderung: 5.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 08.11.2000; :Quelle : Wochenthema: Topfparade - Kochen mit Roemer-, :Quelle : Schnellkochtopf und Co.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 5272 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4687 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331762 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |