Rezept Curryhuhn im Roemertopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryhuhn im Roemertopf

Curryhuhn im Roemertopf

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5594 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Haehnchen, frisch
1  Peperoni
2  Zwiebeln, fein geschnitten
1 El. Essig
2 El. Balsamicoessig
2 El. Curry
2 El. Olivenoel
1/2 l Gefluegelbruehe
2  Kartoffeln
1  Kohlrabi
1  Pastinake
5  Lauchzwiebeln
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Curryhuhn im Roemertopf:

Rezept - Curryhuhn im Roemertopf
Den Roemertopf zuerst 1 Stunde lang waessern, damit er sich mit Wasser vollsaugt. Das Haehnchen mit Salz und Pfeffer wuerzen. Olivenoel in den Roemertopf geben und dazu das Haehnchen. Die Essige mit der Gefluegelbruehe und mit Curry mischen und ueber das Haehnchen giessen. Schalotten und Peperoni im Ganzen zugeben und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen garen (insgesamt 45 Minuten). In der Zwischenzeit das Gemuese putzen und schaelen. Die Kartoffeln und Pastinaken vierteln, die Kohlrabi achteln. Das Gemuese nach 20 Minuten zum Haehnchen geben und weitere 20 Minuten garen. Dann die Lauchzwiebeln im Ganzen zugeben und nochmals 5 Minuten garen. Das Haehnchen tranchieren und mit dem Gemuese anrichten. :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Huhn :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Curry :Stichwort : Roemertopf :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 5.11.2000 :Letzte Aenderung: 5.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 08.11.2000; :Quelle : Wochenthema: Topfparade - Kochen mit Roemer-, :Quelle : Schnellkochtopf und Co.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 55913 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune versprichtNahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
Viele unterschätzen die Auswirkung der Ernährung auf die Stimmungslage, dabei beeinflussen die aufgenommenen Nahrungsmittel die psychische Verfassung mehr, als es vorstellbar ist.
Thema 15290 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10595 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |