Rezept Curryhaehnchen mit Bananen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryhaehnchen mit Bananen

Curryhaehnchen mit Bananen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11431
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3581 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen, kuechenfertig (circa 750 g)
1  Apfel
3  Bananen
1 Tl. Curry
- - Zucker
- - Salz
- - Speiseoel
1 1/2 El. Honig
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Curryhaehnchen mit Bananen:

Rezept - Curryhaehnchen mit Bananen
Das Haehnchen waschen und abtrocknen, den Apfel schaelen, das Kerngehaeuse ausstechen, in duenne Scheiben schneiden. Eine Banane schaelen, in Scheiben schneiden. Das Obst mit Curry, Zucker und Salz wuerzen und in das gesalzene Haehnchen fuellen, zunaehen (oder feststecken), Keulen und Fluegel mit einem Faden am Rumpf festbinden. 1 Stueck Alufolie extrastark duenn mit Oel bestreichen, das Haehnchen locker, aber dicht darin einpacken und auf dem Rost in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben. Die Folie 15 min. vor Ende der Garzeit oeffnen. Honig mit 1/2 Tl. Currypulver verruehren, das Haehnchen mehrmals damit bestreichen, einmal wenden und aus der Folie nehmen. Faeden loesen, Fuellung herausnehmen, in Portionsstuecke teilen, mit der Fuellung auf vorgewaermter Platte anrichten. 2 Bananen schaelen, laengs halbieren, in der Butter auf beiden Seiten braten. Bratensatz hinzufuegen, die Bananen mehrere Male damit begiessen, dann auf der Fleischplatte anrichten. Garzeit: 60-70 Minuten E-Herd: 250-275 GradC, Gas: Stufe 6-7 18.01.1994 Erfasser: Stichworte: Gefluegel, Fruechte, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8706 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 12481 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 40388 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |