Rezept Curryfleisch "Ibn Saud"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryfleisch "Ibn Saud"

Curryfleisch "Ibn Saud"

Kategorie - Fleisch, Schwein, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5085 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Zwiebel; fein gewuerfelt
1/2  Apfel; fein gewuerfelt
1 Scheib. Ananas; fein gewuerfelt
- - Oel
1 Tl. Curry
1 Glas Curry-Sauce (Instant)
250 ml Wasser
250 g Schweinefilet; in Scheiben
125 g 5-Minuten-Reis
- - Salz
1 El. Butter
- - Zwiebelsalz
1 Dos. Paprikaschnitze, suess-sauer
Zubereitung des Kochrezept Curryfleisch "Ibn Saud":

Rezept - Curryfleisch "Ibn Saud"
Reis in Salzwasser garen. Zwiebel in Oel anduensten, Apfel und Ananas zugeben und mit Curry bestreuen. Mit Wasser auffuellen und Saucenpulver zuzugeben. Unter Ruehren aufwallen lassen. etwa 5 Minuten kochen Reis abtropfen lassen, in Butter schwenken und mit Zwiebelsalz bestreuen. Paprika gut abtropfen lassen. Schweinefilet in Oel von beiden Seiten braunbraten. Anmerkung tom: ich koche in der Sauce immer auch noch eine halbe klein gewuerfelte Banane mit oder gebe kurz vor dem Servieren duenne Bananenscheiben in die Sauce. Anstelle des Zwiebelsalzes duenste ich etwas sehr fein gehackte Zwiebel in Butter an und schwenke dann den Reis darin. Quelle: Constanze (Jahrgang unbekannt) : Mutter's Rezeptsammlung erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 5840 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Hausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis SchweinsbratenHausmannskost aus Österreich - vom Apfelstrudel bis Schweinsbraten
Was für den Deutschen der Hackbraten, ist für den Österreicher der Schweinsbraten. In der österreichischen Küche wird gerne deftig gekocht.
Thema 12297 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 18406 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |