Rezept Curryeintopf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryeintopf

Curryeintopf

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29014
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3120 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgefrischter Salat !
Wenn der Salat schon seine Blätter hängen lässt, dann geben Sie etwas Zitronensaft in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Legen sie den Salat hinein und stellen die Schüssel für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Der Salat sieht wieder viel appetitlicher aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Hackfleisch
2  Zwiebeln
500 g Nudeln
4  Lauch (ca 800-1000g)
4  Karotten
2 El. Curry
3 El. Sojasauce
1 Tl. Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Curryeintopf:

Rezept - Curryeintopf
Die Nudeln kochen. Die Zwiebeln in Wuerfel schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in Oel anbraten. ca. 1-2 Tassen Wasser und die Gewürze hinzugeben und koecheln lassen. Die Karotten in kleine Streifen schneiden(raspeln) und den Lauch in Ringe schneiden. Beides zu dem Hackfleisch geben und ca. 10 Minuten duensten. Dann die gekochten Nudeln untermischen und.... fertig

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3153 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8080 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Analogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem KäseAnalogkäse oder Kunstkäse - Das falsche Spiel mit dem Käse
Wir als Verbraucher haben ja immer die schlechteren Karten. Trickserei, soweit das Auge blickt. Die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie macht es sich einfach und gaukelt uns ein reines Bild von echten Nahrungsmitteln vor. Ihr neuester Streich ist der Analogkäse.
Thema 4762 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |