Rezept Curryauflauf mit Gemuese und Cashewkernen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curryauflauf mit Gemuese und Cashewkernen

Curryauflauf mit Gemuese und Cashewkernen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15492
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4175 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Kohlrabi; ca. 500 g
250 g Zuckerschoten
500 g Langkorn-Naturreis, gegart
100 g Cashewkerne
1 El. Oel
2  Bananen; mittelgross
2 El. Gomasio; oder 3
1  Zwiebel; mittelgross
40 g Butter
30 g Weizen, feingemahlen
1/2 l Milch
2 El. Currypulver
1 Tl. Gekoernte Gemuesebruehe
- - Kraeutersalz
- - Streuwuerze
100 g Saure Sahne
4 El. Weisswein oder Wasser, oder 5
- - Butter; fuer die Form
Zubereitung des Kochrezept Curryauflauf mit Gemuese und Cashewkernen:

Rezept - Curryauflauf mit Gemuese und Cashewkernen
Von den Kohlrabi die Blaetter abschneiden. Die zarten Herzblaettchen beiseite legen. Die Knollen mit einem Kuechenmesser duenn schaelen und in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden. Mit etwa 1/2 Tasse Wasser in einem dicht schliessenden Topf in etwa 8 Minuten nicht ganz weich garen. Inzwischen die Zuckerschoten waschen und in Stuecke schneiden. Die Schoten oder die Erbsen zu den Kohlrabi geben und 1 - 2 Minuten mitgaren lassen. Den Topf auf die Seite stellen. Fuer die Sauce die Zwiebel schaelen, abspuelen und in sehr feine Wuerfel schneiden. Die Butter aufschaeumen lassen und die Zwiebel darin goldgelb braten. Das Mehl dazugeben und bei mittlerer Hitze unter Ruehren etwa 1 Minute leicht anschwitzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Milch einruehren. Den Topf wieder auf den Herd zurueckstellen und die Sauce kurz kochen lassen, bis sie leicht dickfluessig wird. Die Gewuerze, die saure Sahne und den Wein oder das Wasser einruehren und die Sauce abschmecken. Den Backofen auf 200Grad (Gas 2 1/2-3) vorheizen. Eine flache Auflaufform fetten und den Reis am Rand der Auflaufform ringfoermig einschichten. Die Cashewkerne grobhacken und in dem Oel in einer Pfanne unter staendigem Bewegen goldgelb roesten. Die Bananen schaelen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Gemuese, zwei Drittel der Cashewkerne und die Bananenstuecke in die Mitte der Auflaufform fuellen. Die Currysauce ueber den Reis und das Gemuese verteilen. Das Gomasio darueberstreuen. Den Auflauf auf der mittleren Schiene 25-30 Minuten ueberbacken. Die Kohlrabi-Herzblaettchen waschen, feinschneiden und zusammen mit den restlichen Cashewkernen auf dem Auflauf verteilen. Tip: In diesem Auflauf schmecken auch sehr gut Rosinen. Anstelle der Cashewkerne kann man geschaelte Mandeln verwenden und als Ersatz fuer die Kohlrabi passt Blumenkohl gut in dieses Gericht. * Quelle: Auflaeufe aus der Vollwertkueche, GU ausgesucht und getippt von Eli & Thomas ** Gepostet von Elisabeth Hafeneger Date: Thu, 11 May 1995 Stichworte: Gemuese, Gratin, Reis, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aceto Balsamico Tradizionale Balsam für die KehleAceto Balsamico Tradizionale Balsam für die Kehle
Aceto Balsamico Tradizionale (ABT) ist kein gewöhnlicher Essig. Diese kostbare und köstliche Essenz hat eine jahrhundertealte Tradition und muss eine Unmenge Bedingung erfüllen.
Thema 10432 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Spargel die schlanken StangenSpargel die schlanken Stangen
Klassisch mit Sauce Hollandaise und gekochtem Schinken, als Salat, ja sogar als Mousse findet das edle Gemüse seinen Weg auf den Teller – in Deutschland meist weiß oder grün, in Frankreich gern mit violetter Spitze.
Thema 5915 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Schwangerschaft - Tipps für die richtige NahrungSchwangerschaft - Tipps für die richtige Nahrung
Supermodels und Filmstars zeigen stolz ihren Babybauch, und auch die Mode hat Schwangere als Zielgruppe für attraktive Stoffe und Kleider entdeckt.
Thema 6485 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |