Rezept Curry Kokossuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curry-Kokossuppe

Curry-Kokossuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20150
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8496 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Christbäume haltbar gemacht !
Den Stamm schräg abschneiden und zwei Tage vor dem Fest in eine Mischung aus 2 Teilen Glyzerin und 1 Teil Wasser stellen. Der Baum wird dann nicht so schnell abnadeln.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Suppenhuhn; 1,2 kg
2 l Wasser
- - Salz
100 g Moehren
3  Stangen Lauch
5  Pimentkoerner
2  Lorbeerblaetter
1 Dos. Kokosnusscreme; 0,35l
2 El. Curry
2  Limetten
- - Brauner Zucker
- - Pfeffer; f.a.d.M.
2  Rotbackige Aepfel
- - Koksraspeln
Zubereitung des Kochrezept Curry-Kokossuppe:

Rezept - Curry-Kokossuppe
Suppenhuhn waschen und im leicht gesalzenem Wasser aufkochen. Moehren schaelen und grob wuerfeln. Ein drittel vom Lauch putzen und in Stuecke schneiden. Moehren Porree, Pimentkoerner und Lorbeerblaetter zum Huhn geben und zirka 75 Minuten bei schwacher Hitze garen. Huhn aus dem Topf nehmen, Bruehe durch ein Sieb giessen. Kokosnusscreme im Topf erhitzen, Curry darin anschwitzen. Mit der Bruehe abloeschen. Limetten auspressen. Suppe mit Limettensaft, braunem Zucker, Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Restliche Porreestangen putzen und in feine Ringe schneiden. Aepfel waschen, Kerngehaeuse entfernen und die Aepfel in grobe Stifte schneiden. beides zur Kokossuppe geben und ca. fuenf Minuten darin garen. In der Zwischenzeit das Huhn von Haut und Knochen befreien. Fleisch in mundgerechte Stuecke schneiden. Kurz in der Suppe erwaermen. Nochmals mit Curry, Zucker und Limettensaft abschmecken und mit Curry bestaeubt in einer Terrine servieren. Dazu schmecken geroestete Kokosraspeln. * Quelle: Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Suppe, Huhn, Curry, Kokos, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pangasius Filet - Ein Fisch für ErnährungsbewusstePangasius Filet - Ein Fisch für Ernährungsbewusste
Immer wieder erobern bislang unbekannte, aber wohlklingend exotische Namen die europäischen Speisekarten – Pangasius ist einer davon.
Thema 27922 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 13356 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39690 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |