Rezept Curry Hack Strudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curry-Hack-Strudel

Curry-Hack-Strudel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2212
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4922 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
1  Eigelb
- - Salz
1/8 l Wasser
3 El. Öl
300 g Frühlingszwiebeln
3 El. Öl
500 g gemischtes Hackfleisch
2 El. Curry
- - Salz
- - Pfeffer
1 Dos. Malskörner (Abtropfgewicht etwa 270 g)
1  Eigelb
1 El. Milch
30 g Sesam
2 El. Öl
2 El. Curry
200 g Schmand
- - Salz
- - Zucker
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Curry-Hack-Strudel:

Rezept - Curry-Hack-Strudel
Aus den angegebenen Zutaten einen Strudelteig bereiten, zu einer Kugel formen und zugedeckt bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Für die Füllung Zwiebeln in Ringe schneiden. Öl erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Zwiebeln und Curry dazugeben und andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Masse abkühlen lassen. Ein feuchtes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche legen, ein trockenes darübergeben und mit Mehl bestäuben. Strudelteig darauf ausrollen. Teig mit den Händen zu einem Rechteck von 60 x 40 cm auseinanderziehen. Hackfleischmasse darauf verteilen, abgetropften Mais darübergeben und mit Hilfe des oberen Tuches den Strudel aufrollen. Eigelb mit Milch verquirlen, Strudel damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 225 °C / 25 bis 30 Minuten. Für die Soße Öl erhitzen, Curry darin andünsten, Schmand einrühren, kurz aufkochen und mit Gewürzen abschmecken. Soße zum Strudel servieren. Beilage: Chicoréesalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Energiesparen - Kochen mit KöpfchenEnergiesparen - Kochen mit Köpfchen
Natürlich spielen der richtige Einkauf und eine clevere Vorratshaltung bei der Erfüllung des Wunsches, in Zukunft preiswerter zu kochen, die wichtigste Rolle.
Thema 4592 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Gastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmenGastgeber: Wenn sich Gäste daneben benehmen
Für das Wochenende haben sich Freunde angekündigt. Eigentlich ist das ein Grund zur Freude. Aber manchmal können wenige Tage, an denen man sich gegenseitig ausgeliefert ist, ausreichen, um eine Freundschaft zu zerstören. Wie geht man nun mit solch brisanten Situationen richtig um?
Thema 4189 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6114 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |