Rezept Curry Gemüse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curry-Gemüse

Curry-Gemüse

Kategorie - Gemüse, Kartoffel, Aubergine, Kohl, Indonesien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29619
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7467 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 mittl. Kartoffeln; in 1 cm große Würfel
1 klein. Aubergine; in 2 cm große Würfel
150 g Zuckererbsen
200 g Chinakohl
1  Möhre; in feine Streifen Julienne geschnitten
1  Zwiebel; in Achtel geschnitten
2 El. Erdnußöl
2  Knoblauchzehen; zerdrückt
2 Tl. frischer Ingwer; geraspelt
2 Tl. Currypulver
1  Zitrone; davon
1 Tl. geriebene Zitronenschale und
1 El. Zitronensaft
1/2 Tl. Garnelenpaste
250 ml Wasser
250 ml Kokosmilch
Zubereitung des Kochrezept Curry-Gemüse:

Rezept - Curry-Gemüse
Kartoffeln und Aubergine schälen und würfeln, Zuckererbsen, Chinakohl, Möhre und Zwiebel vorbereiten. Öl erhitzen, Zwiebel hineingeben, zwei Minuten unter Rühren anbraten. Knoblauch, Ingwer und Currypulver hinzugeben und zwei Minuten unter Rühren braten. Zitronenschale, -saft, Krabbenpaste, Wasser und Kokosmilch hinzugeben, Mischung zum Kochen bringen. Nun Kartoffeln und Aubergine hinzugeben, 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß Zuckererbsen, Kohl und Möhre fünf Minuten mitköcheln lasen. H I N W E I S : Alle Gemüsesorten passen zu diesem Rezept. Es sollte eine Auswahl verschiedenfarbiger Gemüse getroffen werden. T I P ! Chinakohl sieht eher einem Kopfsalat ähnlich. Er hat einen delikaten Geschmack : (KHB April 97)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 6492 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Kaki: Gesunde PersimonenKaki: Gesunde Persimonen
Meine erste Begegnung mit der Kaki, die auch Dattelpflaume, Persimone oder Sharonfrucht (eine Züchtungsform aus Israel) genannt wird, fand in Amerika statt.
Thema 11995 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 5 Zwischenbilanz des SelbstversuchesHartz IV - Tag 5 Zwischenbilanz des Selbstversuches
Heute ist Bergfest, fällt mir gerade auf, als ich diese Zeilen schreibe. Der fünfte Tag, das bedeutet, die Hälfte des Experiments ist schon vorbei. Es kommt mir deutlich länger vor.
Thema 11290 mal gelesen | 11.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |