Rezept Curry Geflügel Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curry-Geflügel-Suppe

Curry-Geflügel-Suppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1707
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4320 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majorantee !
Gegen Gedächnisschwäche und Aterienverkalkung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Langkornreis
- - Salz
750 g Hähnchenfilet
2.5 l klare Hühnersuppe (Instant)
400 g Möhren
500 g Porree (Lauch)
100 g Butter oder Margarine
100 g Mehl
4 El. Curry
200 g Schlagsahne
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Curry-Geflügel-Suppe:

Rezept - Curry-Geflügel-Suppe
1. Reis in reichlich kochendem Salzwasser, Hähnchenfilets in der Suppe ca. 20 Minuten garen. Möhren in schmale Stifte, Porree in feine Ringe schneiden. Gemüse 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben. 2. Das Fleisch aus der Suppe nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Fett in einem Topf erhitzen, Mahl darin unter Rühren anschwitzen. Curry zufügen. Die Mehlschwitze mit der Suppe unter Rühren ablöschen und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis und Gemüse abtropfen lassen. Zusammen mit dem Fleisch in die Suppe geben und kurz erwärmen. Pro Portion ca. 1300 Joule / 310 Kalorien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 7889 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 12212 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Preiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonenPreiswerte Nudelgerichte die den Geldbeutel schonen
Nudelgerichte tun nicht nur Körper und Seele gut, sondern entlasten auch die Haushaltskasse.
Thema 6542 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |