Rezept Curry Garnelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curry-Garnelen

Curry-Garnelen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1706
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5313 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g rohe, ungeschälte Riesengarnelen
2 El. Zitronensaft
10 g getrocknete Mu-Err-Pilze
1  Stange Porree (250 g)
300 g Staudensellerie
2  Zwiebeln
150 g Bambusschößlinge in Streifen
150 g Zuckererbsen
2  rote Chilischoten
150 g Mango-Bohnen-Sprossen
1  Stück Ingwer (30 g)
3 El. Sesamöl
2 El. Curry
100 ml Reiswein
100 ml Brühe (Instant)
- - Salz
- - Zucker
- - Sojasoße
2  Eiweiß
50 g Speisestärke
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Curry-Garnelen:

Rezept - Curry-Garnelen
1. Garnelen aus der Schale lösen, dabei das Schwanzende dranlassen. Auf der Rückenseite leicht einschneiden, Darm entfernen. Garnelen waschen, säuern. 2. Pilze in 1/4 l heißem Wasser einweichen. Porree und Sellerie putzen, waschen. Zwiebeln abziehen. Gemüse in Scheiben schneiden. 3. Bambusschößlinge abtropfen lassen. Zuckererbsen putzen, waschen. Chilischoten waschen, in dünne Ringe schneiden. Sprossen waschen, abtropfen lassen. Ingwer schälen und fein würfeln. 4. Öl erhitzen, Curry, Porree und Sellerie zufügen, 3 Minuten dünsten. Zwiebeln, Bambus, Erbsen, Chilischoten und Ingwer zufügen, mit Reiswein und Brühe ablöschen. 3 Minuten dünsten. 5. Pilze zerpflücken, zusammen mit den Sprossen untermischen. Mit Salz, Zucker und Sojasoße abschmecken. 6. Fritierfett erhitzen, Eiweiß und Speisestärke verquirlen. Garnelen trockentupfen, würfeln und darin wenden. Im heißen Fitierfett 3-4 Minuten ausbacken. Garnelen auf dem Gemüse anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 3433 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Met der HonigweinMet der Honigwein
Met, der auch als Honigwein bezeichnet wird, zählt zu einem der ältesten alkoholischen Getränke weltweit und wurde den Überlieferungen zufolge eher zufällig entdeckt.
Thema 5120 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Atta-Käse - der Käse aus der TropfsteinhöhleAtta-Käse - der Käse aus der Tropfsteinhöhle
Dass Käse nicht gleich Käse ist und er auch eine gewisse Lagerung benötigt, dürfte allgemein bekannt sein. Höhlenreifung könnte dagegen noch ein Fremdwort sein und auf Verwunderung stoßen.
Thema 4795 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |