Rezept Curry aus gebratenem Schweinefleisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Curry aus gebratenem Schweinefleisch

Curry aus gebratenem Schweinefleisch

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27456
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3902 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brombeere !
Helfen bei der bekämfung von Körperfeindlichen Bakterien

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Schweinefleisch
3 El. #l
10  Currybl#tter
1/4 Tl. Bockshornkleesamen
- - oder nach Belieben
2 mittl. Zwiebeln
4  Knoblauchzehen;fein gehackt
1 1/2 Tl. Ingwer frisch;fein gerieben
3 El. Ceylon Currypulver
1 Tl. Chilipulver;oder nach
- - Belieben
2 Tl. Salz
1 El. Essig
1 El. Tamarindenmark
375 ml heisses Wasser
1  Zimtstange (Cassia)
4  Kardamomkapseln
250 ml Kokosmilch
Zubereitung des Kochrezept Curry aus gebratenem Schweinefleisch:

Rezept - Curry aus gebratenem Schweinefleisch
Das Schweinefleisch in große W#rfel schneiden. In einer großen Kasserolle #l heiß werden lassen und Currybl#tter und, falls verwendet, Bockshornkleesamen r#sten, bis sie anfangen zu br#unen. Dann Zwiebel und Knoblauch mitr#sten, bis die Zwiebel weich und goldgelb ist. Ingwer, Currypulver, Chilipulver, Salz, Essig und das Schweinefleisch zugeben. Bei starker Hitze braten; sorgf#ltig durchr#hren, bis das Fleisch #berall mit der Gew#rzmischung #berzogen ist. Das Tamarindenmark in heißes Wasser pressen, durchsieben, die Samen wegwerfen. Tamarindensaft, Zimt und Kardamom an das Fleisch geben, zugedeckt etwa eine Stunde bei schwacher Hitze garen. Die Kokosmilch zugeben und offen mindestens 10 Min. weiterkochen. Die Soße in einen zweiten Topf abgießen, das Fleisch wieder ans Feuer geben und im eigenen Fett braten. An zu mageres Fleisch noch etwas #l oder ghee (Butterschmalz) geben. Sobald das Fleisch sch#n braun ist, die Soße wieder in den Topf zur#ckgeben und offen dick einkochen. Heiß mit gekochtem Reis servieren Quelle: Die K#che Asiens

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bunte Kartoffeln die andere KartoffelBunte Kartoffeln die andere Kartoffel
Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?
Thema 14001 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11347 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8262 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |