Rezept Cubaite, Makronen aus Ligurien

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cubaite, Makronen aus Ligurien

Cubaite, Makronen aus Ligurien

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25549
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6504 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Perfekt gekochte Nudeln oder Spaghetti !
Salzwasser mit etwas Butter oder Öl zum Kochen bringen, Spaghetti unter Rühren hineingeben. Deckel darauf und die Kochplatte ausschalten. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Spaghetti gar (al dente) sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
300 g Haselnuesse; gerieben
150 g Akazienhonig
0.5  Orange; feingehackte Schale
1 Tl. Zucker
- - Oblaten
Zubereitung des Kochrezept Cubaite, Makronen aus Ligurien:

Rezept - Cubaite, Makronen aus Ligurien
Die Haselnuesse werden in einer beschichteten Pfanne geroestet; etwas abkuehlen lassen. In der Zwischenzeit Honig mit feingehackter Orangenschale und Zucker aufkochen, dabei staendig umruehren. Nach knapp 15 Minuten die Haselnuesse dazugeben und noch fuenf Minuten weiterruehren. Die Honigmasse ist nun fertig. Mit einem Holzloeffel kleine Portionen abstechen, auf Oblaten setzen und mit Oblaten zudecken. Die Makronen auf ein Backblech setzen und eine halbe Stunde bei 100 oC backen. :Fingerprint: 21101863,101318701,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Klimaküche: Klimakochbuch gegen die ErderwärmungKlimaküche: Klimakochbuch gegen die Erderwärmung
Ein neues Kochbuch aus dem Kosmos-Verlag greift ein Thema auf, was mehr und mehr Wissenschaftler, Politiker und Inselbewohner umtreibt: Den Klimawandel.
Thema 5141 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4358 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 15023 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |