Rezept Crostini mit schwarzer Trueffel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crostini mit schwarzer Trueffel

Crostini mit schwarzer Trueffel

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21314
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7108 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Panieren ohne Ei !
Kondensmilch oder Zitronensaft ist bei paniertem Fleisch oder Fisch ein guter Ersatz für verquirltes Ei.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
2 Tl. gruene Pfefferkoerner
200 g Huehnerlebern
60 g Sommertrueffel oder Schwarze Trueffel
3 El. Olivenoel "vergine"
1 Tl. Weinbrand
1/2  Zitrone; nur der Saft
- - Salz
- - Pfeffer
4  Scheibe Toskana-Brot zum Roesten; grosse
Zubereitung des Kochrezept Crostini mit schwarzer Trueffel:

Rezept - Crostini mit schwarzer Trueffel
Knoblauch und Pfeffer im Moerser zu einer Paste zerreiben. Die von allen Haeutchen befreiten Lebern und die Trueffel fein wuerfeln. Das Olivenoel in einer Pfanne erhitzen und Lebern und Trueffel 5 Minuten darin braten, dabei vorsichtig umruehren. Nun die Paste zugeben und den Garvorgang weitere 2 Minuten fortsetzen. Weinbrand und Zitronensaft zufuegen, salzen und pfeffern und alles gruendlich vermischen. Das Brot roesten. Die Mischung gleichmaessig auf die Scheiben verteilen, die in kleine Haeppchen schneiden und sofort servieren. Info: Crostini, die beruehmte Vorspeise der Toskana, bestehen aus ungesalzenem Toskana-Brot, das geroestet und dann mit verschiedenem Belag wie Leberpastete oder Olivenpaste bestrichen wird. Sie werden kalt oder warm, zum Aperitif oder zum Auftakt eines Essens gereicht. Die hier vorgestellte Variante mit Schwarzer Trueffel ist nicht gerade billig. Preisguenstiger faellt sie aus, wenn Sie die Trueffel sehr fein schneiden und nur zur geschmacklichen Abrundung verwenden. Sollten Sie das genannte Brot nicht bekommen, fragen Sie nach anderem italienischen Brot. * Quelle: Pilze fuer Feinschmecker Antonio Carluccio ISBN 3-453-03614-X Erfasst: Viviane Kronshage Stichworte: Vorspeise, Warm, Gefluegel, Huhn, Trueffel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamine für den Alltag Teil 2Vitamine für den Alltag Teil 2
Im Teil 1 haben wir einiges über die Vitamine der B-Gruppe erfahren. Jetzt geht es weiter mit dem Vitamin B12. Es sorgt für Fitness im Kopf und frisches Blut!
Thema 5490 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Preiswerte Kartoffelgerichte zum selber machenPreiswerte Kartoffelgerichte zum selber machen
In früheren Jahrhunderten trug die Kartoffel erheblich dazu bei, dass die Menschen Krisen und Hungersnöte besser überstanden.
Thema 8397 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der PfanneHartz IV - Tag 4 Heute ist Fleisch in der Pfanne
Wie gestern schon angekündigt, will ich mal schauen, ob und wie meine Ernährung mit den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) übereinstimmt. Zuerst prüfe ich mal den Calcium-Anteil.
Thema 14476 mal gelesen | 10.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |