Rezept Crostini mit Mozzarella und Rosmarin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crostini mit Mozzarella und Rosmarin

Crostini mit Mozzarella und Rosmarin

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29617
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8311 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
2  Knoblauchzehen
75 g Sardellenfilets
3 El. Rosmariennadeln
Zubereitung des Kochrezept Crostini mit Mozzarella und Rosmarin:

Rezept - Crostini mit Mozzarella und Rosmarin
140 g weiche Butter 24 Baguettescheiben; 2 cm dick 3 Mozzarellakugeln; à 125 g ; Salz schwarzer Pfeffer; f.a.d.M. Holzspieße; Schaschlikspieße Die Knoblauchzehen pellen und zusammen mit den Sardellen und einem Eßlöffel Rosmarinnadeln fein hacken. Mit der Butter vermischen, die Brotscheiben damit bestreichen. Jeweils drei Botscheiben mit der bestrichenen Seite nach oben auf einen Holzspieß stecken. Die Spieße auf ein Backblech legen und unter dem Grill goldbraun rösten. Den Mozzarella trockentupfen und in 24 gleich dicke Scheiben schneiden. Die Brote damit belegen, mit dem restlichen Rosmarin bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brote mit dem Käse nochmals etwa drei bis vier Minuten unterm Grill überbacken und sofort servieren Zubereitungszeit: 30 Minuten Pro Portion (bei 12 Portionen): 9 g E, 16 g F, 10 g KH = 223 kcal (934 kJ) : (KHB April 97)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14186 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Essbare WildpflanzenEssbare Wildpflanzen
„Sämtliche in der zugänglichen Literatur genannten essbaren Wildpflanzen Mitteleuropas“, das sind mehr als 1.500 Farn- und Blütenpflanzen, versammelt Steffen Guido Fleischhauer in seiner „Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen“.
Thema 13186 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Fingerfood ein einfacher PartyhitFingerfood ein einfacher Partyhit
Um seine Gäste auf einer Party lecker zu verköstigen, muss man nicht immer unweigerlich einen Partyservice bestellen.
Thema 12684 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |