Rezept Crostini di Mozzarella

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crostini di Mozzarella

Crostini di Mozzarella

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27232
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3344 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kühlschrankgitter für Kuchen !
Sie haben vielleicht sehr viele Kuchen, Brote oder Plätzchen gebacken und wissen nicht, wohin mit ihnen zum Abkühlen? Nehmen Sie ein oder mehrere Borde aus dem Kühlschrank heraus, und Sie haben die besten Kuchengitter zur Verfügung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20 g Butter zum Einfetten
40 g Butter in Floeckchen
40 g Butter zum Betraeufeln
4 Scheib. Kastenweissbrot
2 El. Sardellenpaste oder 3-4 Sardellen, mit einer Gabel zerdrueckt
400 g Mozzarella
4 Scheib. Schinken, gekocht
4 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Crostini di Mozzarella:

Rezept - Crostini di Mozzarella
Eine kleine Pfanne mit hohen Seitenwaenden oder einen kleinen Topf mit Butter einfetten. Die Brotscheiben folgendermassen anordnen: im Wechsel 1 Scheibe Weissbrot mit wenig Sardellenpaste bestrichen, 1 Scheibe Mozzarella und dann eine Schinkenscheibe. Das Ganze senkrecht in die Pfanne oder in den Topf stellen, so dass es nicht umfaellt. Die Milch daruebergiessen und kleine Stueckchen Butter oben auf der Flaeche verteilen. In den auf 200oC vorgeheizten Ofen schieben, bis der Kaese geschmolzen ist und das Brot Farbe bekommen hat; das dauert zwischen 15 und 20 Minuten. Waehrenddessen wird die restliche Menge Butter mit der Sardellenpaste bei niedriger Hitze zerlassen; alles gut miteinander vermischen. Heiss auf die Roestbrotscheiben traeufeln und heiss servieren. Originalrezept verwendet Bueffel-Mozzarella.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14244 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 7918 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!Rhabarber - ein Gemüse und auch noch gesund!
Dass Rhabarber ein Obst ist, und deswegen in Marmeladen und auf Kuchen auftaucht ist ein Irrtum. Rhabarber ist ein Gemüse. Und was für eines!
Thema 17096 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |