Rezept Crostini di Mozzarella

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crostini di Mozzarella

Crostini di Mozzarella

Kategorie - Brot Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27232
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3557 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebel !
gut für die Haut, desinfizierend, senkt zu hohen Blutzucker, wirkt gegen Aterienverkalkung Grundsätzlich sollte das Gemüse am besten aus Biologischen- Anbau stammen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
20 g Butter zum Einfetten
40 g Butter in Floeckchen
40 g Butter zum Betraeufeln
4 Scheib. Kastenweissbrot
2 El. Sardellenpaste oder 3-4 Sardellen, mit einer Gabel zerdrueckt
400 g Mozzarella
4 Scheib. Schinken, gekocht
4 El. Milch
Zubereitung des Kochrezept Crostini di Mozzarella:

Rezept - Crostini di Mozzarella
Eine kleine Pfanne mit hohen Seitenwaenden oder einen kleinen Topf mit Butter einfetten. Die Brotscheiben folgendermassen anordnen: im Wechsel 1 Scheibe Weissbrot mit wenig Sardellenpaste bestrichen, 1 Scheibe Mozzarella und dann eine Schinkenscheibe. Das Ganze senkrecht in die Pfanne oder in den Topf stellen, so dass es nicht umfaellt. Die Milch daruebergiessen und kleine Stueckchen Butter oben auf der Flaeche verteilen. In den auf 200oC vorgeheizten Ofen schieben, bis der Kaese geschmolzen ist und das Brot Farbe bekommen hat; das dauert zwischen 15 und 20 Minuten. Waehrenddessen wird die restliche Menge Butter mit der Sardellenpaste bei niedriger Hitze zerlassen; alles gut miteinander vermischen. Heiss auf die Roestbrotscheiben traeufeln und heiss servieren. Originalrezept verwendet Bueffel-Mozzarella.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Holunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße SommertageHolunderblüten - Erfrischender Holunderblütensirup für heiße Sommertage
Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfreut uns von Juni bis Juli mit dem Duft und Anblick seiner großen, cremefarbenen Blütendolden, die von zahlreichen nektarsuchenden Insekten besucht werden.
Thema 38328 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15854 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 14338 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |