Rezept Crostini di fegatini al Vinsanto (Toskana)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crostini di fegatini al Vinsanto (Toskana)

Crostini di fegatini al Vinsanto (Toskana)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16050
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3945 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennnesseln, nützlich und lecker !
Heil- und Würzkräuter haben einen höheren Gehalt an ätherischen Ölen, wenn sie neben Brennnesseln wachsen. Im Fachhandel gibt es Brennnesselsamen, der ausgesät wird. Die jungen Pflanzen eignen sich als Salat oder Spinat hervorragen und sind sehr gesund.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
200 g Huehnerlebern und -herzen
1  mittl. Zwiebel
50 g Butter
200 ml Trockener Vinsanto
- - Huehnerbruehe
- - Weissbrot vom Vortag
Zubereitung des Kochrezept Crostini di fegatini al Vinsanto (Toskana):

Rezept - Crostini di fegatini al Vinsanto (Toskana)
Toasts mit Huehnerinnereien und Vinsanto Die Innereien muessen sehr sorgfaeltig geputzt werden. Unter fliessendem Wasser waschen, die Gallenblase heraustrennen, abtrocknen. Das Fett und die Haut von den Herzen entfernen, Herzen halbieren. Die in duennen Ringe geschnittenen Zwiebeln werden in etwas Butter glasig geduenstet. Anschliessend die Huehnerherzen dazugeben und bei starker Hitze rundherum anbraten. Die Leber dazugeben und rasch braeunen. Mit 2/3 vom Vinsanto angiessen, sobald der Wein eingekocht ist, vom Herd nehmen. Die Innereien aus der Pfanne nehmen und puerieren. Die Pfanne wieder auf den Herd stellen, das Pueree hineingeben und soviel Bruehe dazugiessen, bis eine schoen gleichmaessige und nicht zu dicke Creme entsteht. Diese etwa eine Viertelstunden leise koecheln lassen, dabei ab und zu umruehren. In der Zwischenzeit wird das Brot in duenne Scheiben geschnitten, diese werden leicht geroestet, und noch heiss mit dem restlichen Vinsanto betraeufelt. Mit Creme reichlich bestreichen und sofort servieren. Vinsanto: Starker, suesser Wein, besonders in der Toskana. * Quelle: Nach: S. Gigli, Florenza in: Mammas Kueche, in Toskana, Umbrien und Ligurien,Spangenberg 1993 ISBN 3-89409-080-4 ** Gepostet von Rene Gagnaux Date: Tue, 20 Jun 1995 Stichworte: Vorspeise, Warm, Innereien, Vinsanto, Italien, P20

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8207 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Stress und Hektik machen dick ?Stress und Hektik machen dick ?
Der „Stressesser“ ist schon lange ein fester Begriff. Doch bislang hatte man ihm anscheinend noch keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Thema 5100 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Argan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außenArgan Öl aus Marokko Schönheitspflege von innen und außen
Als Gourmet-Speiseöl wird es gepriesen, es sei das beste Öl der Welt, der Trüffel unter den Ölen, das flüssige Gold Marokkos: Argan-Öl. Doch das kostbare, schmackhafte Öl nährt auch von außen: es verjüngt die Haut.
Thema 59530 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |