Rezept Crostini alle cipolle, Crostini mit Schalotten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crostini alle cipolle, Crostini mit Schalotten

Crostini alle cipolle, Crostini mit Schalotten

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23645
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2410 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hefeteig vor Zug schützen !
Stellen Sie den Hefeteig immer zugedeckt an einen warmen Ort, damit er gehen kann. So kann die Wärme unter dem Tuch gut gespeichert werden, und der Teig ist gleichzeitig vor Luftzug geschützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
500 g Schalotten
150 ml Marsala
50 ml Wasser
- - Salz
12 Scheib. Pariserbrot
- - schwarzer Pfeffer grob gemahlen
- - Olivenöl; zum Beträufeln
- - Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna
Zubereitung des Kochrezept Crostini alle cipolle, Crostini mit Schalotten:

Rezept - Crostini alle cipolle, Crostini mit Schalotten
Von den Schalotten den Wurzelansatz wegschneiden, die Zwiebeln jedoch nicht schaelen. Mit dem Marsala, Wasser sowie etwas Salz in eine Pfanne geben und zugedeckt waehrend ca. 45 Minuten weich garen. Wichtig: Fluessigkeit regelmaessig kontrollieren; wenn noetig etwas Wasser nachgiessen. Unmittelbar vor dem Servieren die Brotscheiben im Toaster oder unter dem auf 250 Grad vorgeheizten Backofengrill roesten. Die Schalotten mit Hilfe einer Gabel aus den Haeuten auf das warme Brot druecken. Grosszuegig mit Pfeffer bestreuen und mit Olivenoel betraeufeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21923 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Marinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach leckerMarinaden - Mariniertes Fleisch schmeckt einfach lecker
Eine Bratwurst mit allem bitte! Ob Steak oder Wurst - was an der Würstchenbude selbstverständlich ist, muss beim heimischen Grillfest nicht sein. Doch wie wird Grillen zum Erlebnis? Natürlich ist Ketchup, Mayo und Senf vorrätig zu haben sinnvoll.
Thema 60835 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6879 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |