Rezept Crepes "Suzette"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crepes "Suzette"

Crepes "Suzette"

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 128
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7552 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pudding macht den Kuchen gel !
Hefekuchen bekommt eine schöne Farbe, wenn man dem Mehl etwas Vanillepuddingpulver zufügt. Das ist billiger als Safran und schmeckt auch gut.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
175 g Mehl
1 Prise Salz
300 ml Milch
3  Eier
50 g flüssige Butter
100 g Puderzucker
65 g Butter
1  Apfelsine
1  Zitrone
125 ml Orangenlikör
125 ml Weinbrand
Zubereitung des Kochrezept Crepes "Suzette":

Rezept - Crepes "Suzette"
Aus den ersten Zutaten einen Teig ruehren, 30 Minuten quellen lassen und anschliessend sehr duenne Pfannkuchen (Crepes) backen. Nach dem Backen zum Viertel zusammenklappen und auf eine Platte legen. In einer grossen Pfanne Puderzucker, Butter, Fruchtsaft und -schale unter Ruehren erhitzen, bis der Zucker schaeumt. Dann den Likoer unterruehren und die Crepes nebeneinander hineinlegen. Einmal wenden und mit Weinbrand flambieren. Sofort heiss servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 18461 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12866 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12527 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |