Rezept Crepes mit Sahne Zucchini

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crepes mit Sahne Zucchini

Crepes mit Sahne Zucchini

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17389
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3758 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gurkentopf - doppelt genutzt !
Den Sud von eingelegten Gurken können Sie noch einmal benützen, um selbst einen Gurkentopf herzustellen. Schichten sie in Scheiben geschnittene Salatgurken und Zwiebelringen hinein. Verschließen Sie das Glas ganz fest und stellen es einige Tage in den Kühlschrank.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Mehl
2  Eier
200 ml Mineralwasser
400 g Zucchini
1 klein. Zwiebel
0.5  Knoblauchzehe
125 ml Gemuesebruehe
0.5  Bd. Thymian
4 El. Creme fraiche
2 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Crepes mit Sahne Zucchini:

Rezept - Crepes mit Sahne Zucchini
Zubereitungszeit: 40 Minuten Das Mehl mit 1 Ei, 1 Eigelb und soviel Wasser verruehren, dass ein zaehfluessiger Teig entsteht. Den Teig mit 1 Messerspitze Salz mischen und zugedeckt quellen lassen. Die Zucchini lauwarm abwaschen, abtrocknen, putzen und kleinwuerfeln. Die Zwiebel schaelen und ebenfalls kleinwuerfeln. Die Knoblauchzehe schaelen und hacken. Die Gemuesebruehe zum kochen bringen, die Zwiebeln, die Knoblauch- stueckchen und die Zucchiniwuerfel in die Bruehe geben und zugedeckt 10 Minuten koecheln lassen. Das uebrige Eiweiss mit dem restlichen Salz zu steifem Schnee schlagen und unter den Crepes-Teig heben. Den Thymian waschen, trockenschleudern und kleinschneiden. Von den Zucchini im offenem Topf etwas Fluessigkeit verdampfen lassen. Die Creme fraiche unter das Gemuese ruehren, das Gemuese noch einmal ab- schmecken, mit dem Thymian bestreuen und zugedeckt beiseite stellen. Jeweils 1/2 Essloeffel Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen lassen. Nacheinander 4 Crepes von beiden Seiten goldgelb braten, mit dem Gemuese fuellen, zusammenklappen und moeglichst heiss servieren. * Quelle: Das grosse GU Kochbuch koestlich wie noch nie ** Gepostet von Harry Goedde Stichworte: Vorspeise, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den FeiertagenRollmops - zartes Heringsfilet hilft beim Kater nach den Feiertagen
German Sushi wird der Rollmops von seinen Anhängern liebevoll genannt - ein Affront für einen Sushi-Koch, aber ein deutlicher Beleg für die ungebrochene Beliebtheit des aufgespießten, gerollten Heringfilets.
Thema 10375 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6336 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Lea Linster - Kochen auf hohem NiveauLea Linster - Kochen auf hohem Niveau
Sie ist eine der wenigen weiblichen Vertreterinnen am sternenreichen Himmel der deutschsprachigen Gourmet-Köche – und sie muss sich vor ihren männlichen Kollegen nicht verstecken: Spitzenköchin Lea Linster.
Thema 20190 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |