Rezept Crepes flambe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crepes flambe

Crepes flambe

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8056
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3224 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Ei
4 El. Mehl
100 ml Milch
1 El. Pflanzenoel
1 El. Branntwein
- - Salz
4 cl Apricotbrandy, Grand Marnier
- - Triple-Sec oder Cointreau
2 El. Butter
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Crepes flambe:

Rezept - Crepes flambe
Aus dem gut verquirlten Ei, dem Mehl und der Milch unter Beigabe des Oels, des Branntweins und einer Prise Salz einen glatten, sahneartigen Teig ruehren, den man schon eine Stunde vor dem Essen zubereitet, damit er gut ausgequollen ist. Bei Tisch erhitzt man Butter in der Pfanne, gibt soviel Teig dazu, dass der Pfannenboden gerade duenn bedeckt ist und baeckt den duennen Pfannenkuchen auf beiden Seiten hellbraun, dann bestreut man ihn mit Zucker, giesst ein Glas hochprozentigen (mind. 40%) Likoer daran, laesst diesen heiss werden und zuendet ihn danach an. Mit der angegebenen Zutatenmenge wird man Teig fuer 4 Crepes erhalten, die man aber, sowie sie zubereitet werden, Zug um Zug sofort isst. Wer die Likoere zu suess findet, kann natuerlich auch reinen Obstbranntwein zum Flambieren verwenden. ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Crepes, Mehlspeisen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 39039 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?Saftfasten, mit Saft zur schlanken Linie?
Das so genannte Saftfasten wird anstelle von strengem Fasten mit Wasser und Kräutertee von vielen Menschen weit lieber zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Bei dieser Methode des Fastens kann man in Extremfällen innerhalb einer Woche bis zu fünf Kilogramm an Gewicht verlieren.
Thema 7394 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Chilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das AbnehmenChilli - Chillies regen den Stoffwechsel an und unterstützen das Abnehmen
Aus der heutigen Küche sind Chillies nicht mehr wegzudenken. Es gibt dem Essen den richtigen Pfiff. Natürlich sollte man sie sparsam verwenden. Kein Gemüse enthält soviel Carotinoide wie die Chilli, wodurch Sie entzündungshemmend wirkt.
Thema 34418 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |