Rezept Cremespeise aus Kichererbsenmus

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cremespeise aus Kichererbsenmus

Cremespeise aus Kichererbsenmus

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8055
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5348 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g gekochte Kichererbsen
5 El. Olivenoel
100 ml frischer Zitronensaft
4  Knoblauchzehen
150 g ungezuckerter Tachi
- - evtl. etwas Kichererbsenwasser
- - feingehackte, frische Petersilie
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Cremespeise aus Kichererbsenmus:

Rezept - Cremespeise aus Kichererbsenmus
Die gekochten und abgetropften Kichererbsen mit dem Oel und dem Zitronensaft puerieren. Die Knoblauchzehen zerdruecken und hinzufuegen. Sollte die Tachi(*) sich abgesetzt haben, vor dem Benutzen aufruehren. Alle Zutaten vermischen und zu einer glatten Paste verruehren. Falls erforderlich, die Konsistenz mit etwas Kichererbsenwasser regulieren und salzen. Vor dem Servieren mindestens eine Stunde ziehen lassen. Mit der Petersilie garnieren. Varianten: Fuer Tachinosalata werden die Kichererbsen weggelassen. 250 g Tachi nehmen, die Petersilie untermischen und mit schwarzen Oliven garnieren. Die getrockneten Kichererbsen, die ueber Nacht eingeweicht und gekocht werden muessen, koennen durch Kichererbsen aus der Dose ersetzt werden. Diese Sauce passt zu gegrilltem und gebratenem Fleisch. Tjae... Und jetzt kommt's, das dicke Ende: (*) Tachi (Sesampaste) ist eine Paste aus gemahlenen Sesamkoernern. Die festen Bestandteile sinken zu Boden, das Oel setzt sich darueber ab. Die gezuckerte Variante wird bei der Zubereitung tuerkischer Suessigkeiten benutzt. Kein Ersatz moeglich! Falls also kein Tuerke, Grieche oder Zypriote in der Gegend Tachi im Angebot hat, dann sieht's schlecht aus. Ich lasse mir mein Tachi meist aus Zypern mitbringen. ** From: erwin_timmerbeil%bn@zermaus.zer.sub.org Date: Wed, 05 Jan 1994 04:30:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Zer, Dessert

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kartoffelsalat - Salate zum GrillenKartoffelsalat - Salate zum Grillen
Kartoffelsalat ist der Renner. Schon seit Jahren. Wer kennt sie nicht, die unzähligen Varianten und Macharten, die auf jeder Party zu finden sind. Sei es nun die Gartenparty, der Geburtstag oder die Hochzeitsfeier.
Thema 34297 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9450 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Rotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das KrautRotkohl - Rotkraut oder Blaukraut, Feinschmecker entdecken das Kraut
Bei Kindern ist es vor allem als Zungenbrecher beliebt: Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid. Na? Knoten in der Zunge? Der lässt sich am besten mit einem aromatischen Rotkraut-Gericht lösen
Thema 23942 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |