Rezept Creme »Fürst Pückler«

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Creme »Fürst Pückler«

Creme »Fürst Pückler«

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3419
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5215 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salatdressing mit Pfiff !
Wenn Sie Ihren Salat verfeinern wollen, nehmen Sie ein Päckchen Roquefort oder anderen Edelpilzkäse. Im gefrorenen Zustand lässt er sich leicht mit dem Messer abschaben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 ml Milch
1/2  Vanilleschote (Mark und Schote)
- - Salz
3  Eigelb
75 g Puderzucker
6  Blatt weiße Gelatine
300 g Himbeeren
50 g Zucker
100 g Zartbitterschokolade
3  Eiweiß
250 g süße Sahne
- - Himbeeren
- - geschlagene Sahne
- - Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Creme »Fürst Pückler«:

Rezept - Creme »Fürst Pückler«
Milch mit Vanillemark, -schote und Salz aufkochen, Vanilleschote herausnehmen Eigelb mit Puderzucker schaumig rühren, Milch langsam unter Rühren dazugeben und abschlagen, bis die Creme dickschaumig ist. Eingeweichte Gelatine unter die Masse rühren und kühl stellen, bis die Creme halbsteif ist. Himbeeren pürieren und mit Zucker verrühren. Schokolade schmelzen Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen Vanillecreme in drei Schalen verteilen. Unter die eine Creme Schokolade, unter eine andere das Himbeermark heben. Jeweils ein Drittel des Eischnees und der Schlagsahne unterheben. Alle drei Cremearten in eine Schale schichten. Mit Himbeeren, Schlagsahne und Zitronenmelisse garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Perfekter Gastgeber gesuchtPerfekter Gastgeber gesucht
Für die Sendung Das perfekte Dinner werden leidenschaftliche Hobbyköche ab 25 gesucht, die ihre sehr guten Kochkünste vor der TV-Kamera präsentieren möchten.
Thema 7525 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6027 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4571 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |