Rezept Crema di anguria, Wassermelonencreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crema di anguria, Wassermelonencreme

Crema di anguria, Wassermelonencreme

Kategorie - Süßspeise, Kalt, Wassermelon, Schokolade, Sizilien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27347
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2795 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löffeltest !
Garprobe bei Braten: mit einem Löffel auf den Braten drücken. Gibt das Fleisch stark nach, ist es innen noch roh, gibt es leicht nach, ist es medium, gibt es kaum mehr nach, ist es durchgebraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Wassermelone von ca. 5 kg
100 g Zucker pro Liter Melonensaft
80 g Staerkemehl pro Liter Melonensaft
80 g Kandierter Kuerbis
100 g Bittere Schokolade
- - Jasminblueten
- - Sizilien notiert von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Crema di anguria, Wassermelonencreme:

Rezept - Crema di anguria, Wassermelonencreme
Mit den Jasminblueten einen Aufguss machen. Die Wassermelone in Scheiben schneiden, Kerne und Schale wegwerfen und das Fruchtfleisch durch ein Sieb streichen. Den Saft in einen Topf giessen, den Zucker, das in einer kleinen Schale in Melonensaft aufgeloeste Staerkemehl und den Jasminaufguss hinzufuegen. Auf das Feuer stellen und immer ruehren, bis die Fluessigkeit eindickt. Ausschalten, die Creme in Schaelchen giessen und abkuehlen lassen. Die kandierten Kuerbisstreifen und die bittere Schokolade in kleine Stueckchen schneiden und auf die Schaelchen streuen. Eine Suessspeise fuer den Sommer, mit herrlichem Duft. In Palermo wird sie auch zum Fuellen von Kuchen aus Muerbeteig verwendet. :Fingerprint: 21398673,101318759,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 6664 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Creme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme FraicheCreme Fraiche - Salate, Aufläufe und Saucen verfeinern mit Creme Fraiche
Milder als saure Sahne, schmeckt frischer als süße Sahne, zergeht sanft auf der Zunge und hat eine angenehm säuerliche Note - wegen all dieser Vorzüge ist die Crème fraîche aus der gehobenen Küche nicht mehr wegzudenken.
Thema 14935 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9246 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |