Rezept Crêpes mit Spargel und Frischkäse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crêpes mit Spargel und Frischkäse

Crêpes mit Spargel und Frischkäse

Kategorie - Spargel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29615
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2294 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Baisers – besonders luftig !
Wollen sie besonders hohe und luftige Baisers backen, dann rühren Sie in das zimmerwarme Eiweiß etwas Backpulver mit hinein. Erst anschließend mit dem Zucker zusammen steifschlagen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Spargel, geschält, gekocht
450 g Frischkäse
1  Zitrone; abgeriebene Schale
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Mehl
1/2 Tl. Salz
2  Eier
1 El. Olivenöl
1/8 l Milch
1/8 l Wasser
300 g Sahne
Zubereitung des Kochrezept Crêpes mit Spargel und Frischkäse:

Rezept - Crêpes mit Spargel und Frischkäse
Spargel in 2,5 cm lange Stücke schneiden, mit Frischkäse und Zitronenschale vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben. Eier, Öl und eine kleine Menge der flüssigen Zutaten (außer der Sahne) hineingeben und schlagen, bis die Masse weich ist. Dann den Rest der Flüssigkeit (außer der Sahne) einrühren. Aus dem Teig dünne Crêpes zubereiten. Die Spargelmischung gleichmäßig auf den CrOmegapes verteilen, diese zusammenrollen und in eine flache Kasserolle legen. Die Sahne auf die CrOmegapes gießen und alles 20 Minuten im Backofen bei 180#C überbacken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 12525 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Stachelbeeren - sauer bis lustig die StachelbeereStachelbeeren - sauer bis lustig die Stachelbeere
Die größten Fans der Stachelbeere sind die Engländer. Dort stand sie bereits im 13. Jahrhundert auf einer Einkaufsliste für den königlichen Garten. Bei uns blühte sie erst im 19. Jahrhundert mit vielen Sorten auf.
Thema 13101 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 5697 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |