Rezept Crêpes mit chinesischen Orangen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crêpes mit chinesischen Orangen

Crêpes mit chinesischen Orangen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28723
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5137 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fisch aus der Tiefkühltruhe !
Ist der Fisch erst einmal angetaut, muss er gleich verbraucht werden. Tiefgekühlten Fisch erst kurz vor dem Verzehr kaufen. Wenn das nicht möglich ist, nehmen Sie eine Kühltasche mit zum Einkaufen, oder Sie wickeln den Fisch dick in Zeitungspapier ein. Daheim gleich in das Gefrierfach oder in die Tiefkühltruhe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
150 g Mehl
150 ml Bier
100 ml Milch
3  Eier
20 g Butter
350 g Zucker
1 Prise Salz
- - etwas Vanillezucker
500 ml Wasser
7  Kardamomkapseln
10  Nelken
5  Anissterne
1  Zimtstange
1  Vanilleschote
100 g Honig
100 ml Rosenlikoer
2  Orangen, unbehandelt,
1  Zitrone, unbehandelt
- - Oel zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Crêpes mit chinesischen Orangen:

Rezept - Crêpes mit chinesischen Orangen
Von den Orangen- und Zitronenschalen feine Zesten abschneiden, dann die Orangen schaelen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Den Saft mit Wasser und Zucker aufkochen. Alle Gewuerze (ausser Salz und Vanillezucker) zugeben und ca. 15 Minuten koecheln lassen. Dann auf 50 Grad abkuehlen und Honig, Rosenlikoer und die Zesten zugeben. Danach die Orangenfilets zugeben und 1 Tag kuehl stellen. Aus Mehl, Bier, Milch, Eiern, 1 TL Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz einen glatten Teig ruehren. Die Butter zerlaufen lassen und ebenfalls unter den Teig ruehren. Die Crêpes in einer Pfanne mit heissem Oel nach und nach ausbacken. Die Orangenfilets vorsichtig aus der Marinade nehmen und die Crêpes damit fuellen. Wenn moeglich mit einer Kugel Vanilleeis anrichten. :Stichwort : Backen :Stichwort : Crêpe :Stichwort : Orange :Stichwort : Zitrone :Stichwort : Gewuerze :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 19.11.2000 :Letzte Aenderung: 19.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 20.11.2000, :Quelle : Wochenthema: Aromakueche mit exotischen :Quelle : Gewuerzen, :Quelle : Rainer Strobel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 14909 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Kräuter die kleinen Alleskönner aus der NaturKräuter die kleinen Alleskönner aus der Natur
Schon vor tausenden von Jahren waren sie in Verwendung, doch durch die Industrialisierung verloren sie allmählich an Bedeutung.
Thema 9433 mal gelesen | 21.02.2007 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 55662 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |