Rezept Crème Brûlée von Zitronengras

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Crème Brûlée von Zitronengras

Crème Brûlée von Zitronengras

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25921
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5470 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: verstopfte Pfefferlöscher !
Ein paar Pfefferkörner im Pfefferstreuer verhindern das Verstopfen der Löcher und geben dem gemahlenen Pfeffer außerdem mehr Aroma.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
175 g Joghurt
1/2 Tl. Mondamin
1/2  Eiweiss
200 g Zitronengras fein geschnitten
90 g Zucker
0,125 l Milch
- - Saft von einer Zitrone
5  Eigelb
250 g Sahne
- - abgeriebene Schale von einer Limette
Zubereitung des Kochrezept Crème Brûlée von Zitronengras:

Rezept - Crème Brûlée von Zitronengras
Joghurt in einen Topf geben. Stärke mit Wasser verrühren. Mit dem Eiweiss zum Joghurt geben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Bei niedriger Hitze etwa 10 min ziehen lassen. Abkühlen lassen. In einem weiteren Topf Zitronengras, Zucker, Milch und Zitronensaft unter Rühren zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, auf 40°C abkühlen lassen. Gekochten Joghurt, Eigelb, Sahne und Limettenschale hinzufügen und mit einem Mixstab gut vermischen. Ziehen lassen, am besten über Nacht. Die Masse durch ein Sieb geben, nochmals gut verrühren und in feuerfeste Formen geben. 60-65 min bei 160°c im Wasserbad pochieren. :Stichworte : Crèmes, Dessert, Zitronengras

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6294 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 15047 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7951 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |