Rezept Couscous mit wuerzigem Kichererbsen Stew

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Couscous mit wuerzigem Kichererbsen-Stew

Couscous mit wuerzigem Kichererbsen-Stew

Kategorie - Sonstiges Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8716
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5524 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 1 Versendet: 0

Küchentipp: Salzheringe !
Legen Sie Salzheringe in Milch statt in Wasser ein. Sie schmecken dann nicht so sehr nach Lake.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Couscous
1/2 Tl. Salz, in 1/2 L Wasser
4 El. Olivenoel
2  Zwiebeln
250 g Moehren, geschabt und in
- - Scheiben geschnitten
2 El. Gemahlener Zimt
2 El. Gemahlener Kreuzkuemmel
2 El. Gemahlener Koriandersamen
100 g Frischer Gemuesemais
250 g Zucchini, gewuerfelt
250 g Kichererbsen, oder 300g
- - Tiefgefrorene dicke Bohnen
4 El. Tomatenmark
- - Salz und Pfeffer
- - Z. garnieren Korianderzweige
Zubereitung des Kochrezept Couscous mit wuerzigem Kichererbsen-Stew:

Rezept - Couscous mit wuerzigem Kichererbsen-Stew
1) Das Couscous auf einem grossen tiefen Teller verteilen und das Salzwasser gleichmaessig daruebergiessen; dann das Couscous leicht zwischen den Fingern reiben, um die Koerner voneinander zu trennen. Den Teller mit dem Couscous beiseite stellen, damit das Couscous das Wasser aufnehmen kann. 2) Die Haelfte des Oels im unteren Teil eines Dampftopfs oder in einem gossen Topf erhitzen; Zwiebeln und Moehren hinzufuegen und 10 Minuten bei milder Hitze garen. Die Gewuerze unterruehren und weitere 2-3 Minuten unter Ruehren garen. 3) Mais, Zucchini und Kichererbsen untermischen, dann etwa 1L Wasser und das Tomatenmark hinzufuegen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, so dass der Stew nur noch koechelt. 4) Inzwischen hat das Couscous das Wasser aufgesogen. In den Dampfeinsatz oder ein Metallsieb geben und dabei mit den Fingern etwas auflockern. (Falls der Dampfeinsatz grosse Loecher hat, kann man ihn mit einem sauberen Tuch auslegen, damit die Koerner nicht hindurchfallen; ich habe das jedoch bisher noch nie fuer notwendig gefunden.) 5) Den Dampfeinsatz oder das Sieb ueber den Gemuese-Stew setzen, mit dem einem Deckel oder Teller abdecken und das Couscous 25-30 Minuten bei milder Hitze daempfen. 6) Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das restliche Olivenoel unter das Couscous ruehren und dieses mit dem dem Kichererbsen-Stew auf eine grosse vorwaermte Platte geben. Mit Koriander garnieren und sofort servieren. * Aus: Vegetarische Kueche; Rose Elliot; Unipart Verlag ** From: Horst_Barteldrees@f4207.n243.z2.fido.sub.org Date: Sat, 14 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Hauptspeise, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 39838 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13458 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 9168 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |