Rezept Couscous mit Lamm (Petra)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Couscous mit Lamm (Petra)

Couscous mit Lamm (Petra)

Kategorie - Fleisch, Lamm, Couscous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26798
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5896 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schwarzwurzel !
konzentrationsstärkend, ist harntreibend, regt die Nierentätigkeit an, entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 kg Lammschulter ohne Knochen; in nicht zu kleinen Stuecken
6 El. Oel
2 gross. Zwiebeln; gewuerfelt
1  Rote Chilischote, frisch; in Streifen
2  Knoblauchzehen
1 Tl. Ingwerpulver
3/4 Tl. Nelkenpulver
1/4 Tl. Muskatnuss; frisch gerieben
1 Tl. Zimt
1 Tl. Kurkuma
3  Tomaten; gehaeutet, entkernt, gewuerfelt
1 1/2 l Wasser
- - Salz
3  Moehren; in Scheiben
1  Rote Paprika; in Streifen
1  Gelbe Paprika; in Streifen
2  Briefchen Safran
1 mittl. Zucchini; grob gewuerfelt
500 g Broccoli; in Roeschen
1/2  Wirsing
800 g Couscous
6 El. Oel
- - Salz
1350 ml Wasser
80 g Butter
- - Petra Holzapfel Eigenkreation
Zubereitung des Kochrezept Couscous mit Lamm (Petra):

Rezept - Couscous mit Lamm (Petra)
In einem grossen schweren Gussbraeter die Fleischstuecke im heissen Oel portionsweise scharf anbraten, auf einen Teller geben. Dann die Zwiebelwuerfel in den Topf geben und unter Ruehren anbraten. Wenn sie glasig sind, die gehackten Knocblauchzehen und die Chilischote zugeben, weiterruehren. Die gemahlenen Gewuerze ausser dem Safran untermischen und kurz mitschmoren. Die Tomaten reingeben und unterruehren, dann mit dem Wasser aufgiessen und salzen. Zugedeckt 30 Minuten sanft koecheln lassen, dann die Moehren und die Paprika zugeben, weitere 15 Minuten garen lassen. Safran, Zucchiniwuerfel und Broccoliroeschen dazugeben, sowie die von den dicken Rippen befreiten, in Stuecke geschnittenen Wirsingblaetter. Nochmals abschmecken und weitere 15 Minuten koecheln lassen. In der Zwischenzeit den Couscous bereiten: Das Wasser in einem grossen breiten Topf zum Kochen bringen, Salz und Oel zufuegen, vom Herd ziehen und den Couscous einruehren. Zudecken und 5 Minuten quellen lassen. Die Butter zugeben und den Topf nochmal auf die Kochplatte setzen, dabei den Couscous mit einer Gabel auflockern. Zum Servieren Couscous auf den Teller haeufen, Fleisch mit Gemuese darauf geben und Sauce daruebergiessen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tipps zum Abnehmen und das ohne DiätTipps zum Abnehmen und das ohne Diät
Wenn die Stimmung mit den heller werdenden Tagen leichter wird, wäre manche oder mancher auch gern physisch etwas leichter.
Thema 6943 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?Hartz IV - Tag 3 Montag, was esse ich heute?
Im tiefsten Innern bin ich ein Gewohnheitstier: Deshalb frühstücke ich auch heute wieder Müsli. Übrigens habe ich die vergangenen zehn Monate kein Müsli gegessen...
Thema 28847 mal gelesen | 09.03.2009 | weiter lesen
Senf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es anSenf - Auf den Senf und Senfkörner kommt es an
Die Chinesen waren mal wieder die ersten: schon vor 3.000 Jahren verwendeten sie die scharfen Samen der Senfpflanze als Gewürz. Aus China gelangte der Senf nach Griechenland, wo er als Aphrodisiakum verwendet wurde, getreu dem Motto scharf macht scharf.
Thema 8765 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |