Rezept Couscous mit Lamm Kuskusi bel Allusch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Couscous mit Lamm - Kuskusi bel Allusch

Couscous mit Lamm - Kuskusi bel Allusch

Kategorie - Tunesien, Couscous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29971
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8904 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine grünen Kartoffeln !
Sie Sollten immer nur ausgereift Kartoffeln essen. Sind die Kartoffeln noch grün, wurden sie meist falsch gelagert. Kartoffeln müssen dunkel lagern. In den grünen Kartoffeln, ebenso wie in der grünen Schale und in den Keimen ist das stark giftige Solanin enthalten. Auch wenn sie nur leicht grünlich sind, sparen Sie nicht am falschen Fleck, und werfen die Kartoffeln in den Müll.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Lammfleisch
500 g Couscous
4 El. Öl
1  Stückchen gesalzene Butter
200 g Kürbis
2  Zwiebeln
4  Paprika; süß
4  Paprika; scharf
2  Kartoffeln
3  Karotten
2 klein. Rübchen
1/2  Kohlkopf
30  Kichererbsen (ca.)
2  Eier
2 El. Tomatenmark
1 El. Harissa
1/2 Tl. schwarzer Pfeffer; gemahlen
1/2 Tl. Pfeffer; rot
1 Prise Zimt; gemahlen
1 Prise Rosenknospen; gemahlen
- - Salz
- - Tunesische Küche Bd. 1 Erfasst v.Susanne Harnisch Im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Couscous mit Lamm - Kuskusi bel Allusch:

Rezept - Couscous mit Lamm - Kuskusi bel Allusch
:Zubereitung : 90 : : Vorbereitung 30 min Am Vorabend die Kichererbsen einweichen. Daas Fleisch in egale (gleich große) Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Harissa und rotem Pfeffer würzen. Das Öl im Couscoustopf erhitzen und das Fleisch sowie die klein geschnittene Zwiebel darin anschmoren. Tomatenmark, Kichererbsen und eine Tasse Wasser hinzufügen. Ca. 15 min kochen lassen. Nun das vorher gewaschene und klein geschnittene Gemüse dazugeben. Mit 1,5 l Wasser aufgießen, aufkochen lassen und bei kleiner Flamme weiterkochen lassen. Den Couscous in einer großen Schüssel ausbreiten und mit Wasser anfeuchten. Gut durchmischen, so daß alle Körner gleichmäßig befeuchtet werden. Nun den Couscous in das Oberteil des Couscoustopfes geben und im Dampf über dem Saucentopf garen. Von dem Moment an, wo der Dampf heraustritt, ca 30-40 min kochen lassen. Nun das Oberteil des Couscoustopfes vom Feuer nehmen, den Saucentopf weiter kochen lassen. Den Couscous in eine Schüssel geben und nochmals mit Wasser anfeuchten. Gut verrühren und eventuelle Klümpchen mit einem Stiel eines Holzlöffels beseitigen. Sobald das Wasser von den Körnern aufgesogen ist und die Körner nicht mehr zusammenkleben, wieder aufsetzen. Die 2. Kochzeit dauert ca. 20 min. Wenn alles gar ist, den Couscous in eine große Schüssel geben, das Stückchen gesalzene Butter dazugeben und mit der Sauce begießen (vorher Fleisch und Gemüse herausnehmen). Einige Minuten ziehen lassen, dann vermischen und glattrühren. Nun Fleischstücke und Gemüse darauflegen. Warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16294 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Türkische Küche und GerichteTürkische Küche und Gerichte
Die türkische Küche ist so bunt und vielfältig wie die Menschen, die aus dem schönen, geschichtsträchtigen Land stammen. Zahlreiche Speisen sind relativ einfach gestrickt, da sie ursprünglich aus der Küche des bäuerlichen Volkes stammen.
Thema 7930 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen
Bio Spargel der mit BissBio Spargel der mit Biss
Mit jedem Tag im Frühjahr wächst die Lust auf frischen Spargel. Besonders lecker und gesund ist Spargel aus biologischem Anbau. Die biologische Anbauweise beginnt bereits beim Nachwuchs.
Thema 6151 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |