Rezept COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM

COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM

Kategorie - Foeeisch, Lamm, Cous-cous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22875 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Stueck Lammschulter (mit Knochen, ca. 800 g)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen; (-3)
4 El. Erdnussoel
- - Salz
3/4 Tl. Paprikaflocken
1/2 Tl. Ingwerpulver
1/4 Tl. Pimentpulver
250 ml Gemuesefond (Glas)
1 El. Tomatenmark
80 g Rosinen
2 mittl. Kartoffeln, (fest kochende Sorte)
300 g Weisskohl- oder Spitzkohlblaetter
200 g Gruene Bohnen
2  Reife Tomaten
300 g Dicke Bohnen in den Huelsen
50 g Geschaelte Mandeln
50 g Butter
1/2 Bd. Petersilie
250 g Instant-Couscous (Spupermarkt oder tuerkischer Laden)
- - Ilka Spiess Magazin Stern
Zubereitung des Kochrezept COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM:

Rezept - COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM
Das Traditionsgericht aus Nordafrika - auf moderne Art mit Instant- Couscous, viel Gemuese und wenig Fleisch gekocht. Das Fleisch vom Knochen loesen und wuerfeln. Zwiebel und Knoblauch fein wuerfeln. In einem Schmortopf 2 EL Oel erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze rundherum braun anbraten. Zwiebel- und Knoblauchwuerfel zugeben und bei mittlerer Hitze unter Ruehren anbraten. Salz, Paprikaflocken, Ingwer und Piment untermischen. Fond zugiessen und das Tomatenmark einruehren. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 2 Stunden sehr weich schmoren. Inzwischen Rosinen in 1/8 l Wasser einweichen. Gemuese putzen und zerkleinern: Kartoffeln in kleine Wuerfel, Kohlblaetter und Gruene Bohnen in 2 cm breite Stuecke schneiden. Tomaten abziehen, achteln, die Dicken Bohnen aus den Huelsen loesen. Restliches Oel in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln, Gruene und Dicke Bohnen darin bei starker Hitze unter Ruehren etwa 3 Minuten kraeftig anbraten, dann zum Fleisch geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten garen, bis die Kartoffeln fast weich sind. Tomaten, Kohl und Rosinen untermischen, einmal aufkochen, weitere 5 Minuten garen, bis die Kartoffeln und Bohnen gerade weich sind. Mit Salz abschmecken. Die Mandeln in der halben Menge der Butter goldgelb roesten. Die Petersilie fein schneiden. Couscous nach Packungsangaben mit der restlichen Butter und mit kochendem Wasser zubereiten. Mit einer Gabel lockern und in die Mitte von Portionstellern haeufen. Fleisch mit Gemuese um das Couscous verteilen. Mandeln und Petersilie darueber streuen. Tipp: Lammschulter gibt es meistens nur mit Knochen zu kaufen. Bei 800 g bleiben etwa 300 g Fleisch uebrig. Gleich vom Fleischer ausloesen und wuerfeln lassen - das spart Zeit. Den Knochen kann man mitschmoren; er gibt der Sauce Aroma und Stand.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro MahlzeitPausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach: Spätestens gegen 13 Uhr knurrt der Magen so laut und schmerzhaft, dass die guten Vorsätze dahin sind und angesichts der knappen Zeit die Döner- oder Frittenbude um die Ecke angesteuert wird.
Thema 13811 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 10925 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5200 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |