Rezept COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM

COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM

Kategorie - Foeeisch, Lamm, Cous-cous Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22806 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Gegrillter Fisch !
Beim Grillen muss der Fisch weniger gesalzen werden, da die eigenen Mineralsalze nicht, wie beim Braten oder Kochen, herausgeschwemmt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Stueck Lammschulter (mit Knochen, ca. 800 g)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen; (-3)
4 El. Erdnussoel
- - Salz
3/4 Tl. Paprikaflocken
1/2 Tl. Ingwerpulver
1/4 Tl. Pimentpulver
250 ml Gemuesefond (Glas)
1 El. Tomatenmark
80 g Rosinen
2 mittl. Kartoffeln, (fest kochende Sorte)
300 g Weisskohl- oder Spitzkohlblaetter
200 g Gruene Bohnen
2  Reife Tomaten
300 g Dicke Bohnen in den Huelsen
50 g Geschaelte Mandeln
50 g Butter
1/2 Bd. Petersilie
250 g Instant-Couscous (Spupermarkt oder tuerkischer Laden)
- - Ilka Spiess Magazin Stern
Zubereitung des Kochrezept COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM:

Rezept - COUSCOUS MIT GEMUESE UND LAMM
Das Traditionsgericht aus Nordafrika - auf moderne Art mit Instant- Couscous, viel Gemuese und wenig Fleisch gekocht. Das Fleisch vom Knochen loesen und wuerfeln. Zwiebel und Knoblauch fein wuerfeln. In einem Schmortopf 2 EL Oel erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze rundherum braun anbraten. Zwiebel- und Knoblauchwuerfel zugeben und bei mittlerer Hitze unter Ruehren anbraten. Salz, Paprikaflocken, Ingwer und Piment untermischen. Fond zugiessen und das Tomatenmark einruehren. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 2 Stunden sehr weich schmoren. Inzwischen Rosinen in 1/8 l Wasser einweichen. Gemuese putzen und zerkleinern: Kartoffeln in kleine Wuerfel, Kohlblaetter und Gruene Bohnen in 2 cm breite Stuecke schneiden. Tomaten abziehen, achteln, die Dicken Bohnen aus den Huelsen loesen. Restliches Oel in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln, Gruene und Dicke Bohnen darin bei starker Hitze unter Ruehren etwa 3 Minuten kraeftig anbraten, dann zum Fleisch geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten garen, bis die Kartoffeln fast weich sind. Tomaten, Kohl und Rosinen untermischen, einmal aufkochen, weitere 5 Minuten garen, bis die Kartoffeln und Bohnen gerade weich sind. Mit Salz abschmecken. Die Mandeln in der halben Menge der Butter goldgelb roesten. Die Petersilie fein schneiden. Couscous nach Packungsangaben mit der restlichen Butter und mit kochendem Wasser zubereiten. Mit einer Gabel lockern und in die Mitte von Portionstellern haeufen. Fleisch mit Gemuese um das Couscous verteilen. Mandeln und Petersilie darueber streuen. Tipp: Lammschulter gibt es meistens nur mit Knochen zu kaufen. Bei 800 g bleiben etwa 300 g Fleisch uebrig. Gleich vom Fleischer ausloesen und wuerfeln lassen - das spart Zeit. Den Knochen kann man mitschmoren; er gibt der Sauce Aroma und Stand.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9470 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Die Gewürznelke: Eine außergewöhnliche HeilpflanzeDie Gewürznelke: Eine außergewöhnliche Heilpflanze
Die Gewürznelke wird in unseren Breitengraden besonders in den Wintermonaten hoch geschätzt. Im Punsch, Glühwein oder Lebkuchen darf sie keinesfalls fehlen. Doch die einzigartige Nelke ist weit mehr als nur ein Gewürz.
Thema 4519 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3128 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |