Rezept Couscous "Marokkanisch"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Couscous "Marokkanisch"

Couscous "Marokkanisch"

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24644
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5813 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kasseler ist zu salzig !
Über Nacht in eine Mischung aus einem Teil Milch und einem Teil Wasser einlegen. Das Fleisch wird dadurch zart und mild.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rind-, Kalb- oder Lammragout vom Metzger in ca. 30 g Würfel
- - geschnitten
250 g Karotten
1  Zucchetti
1  Aubergine
1  groß. Fleischtomate
1  Kohlrabi mittelgroß od. 1 Weißrübe (Navet)
1/4  Weißkabis/kohl
2  Zwiebeln mittel
50 g Getr. Kichererbsen mit Wasser bedecken, über Nacht quellen lassen
- - Olivenöl
- - Margarine Tomatenpüree
- - Bouillonwürfel für 2 l. oder. 2 l. frische Rindsbouillon
- - Salz aus der Mühle
- - Pfeffer aus der Mühle,
- - Gem. Kümmel,
- - Gem. Ingwer (od. frisch)
1  Schuß Safran 500 g Couscous Hartweizengrieß
- - Uwe Müller Quelle: Vip-Rezepte Tele24
Zubereitung des Kochrezept Couscous "Marokkanisch":

Rezept - Couscous "Marokkanisch"
Couscous in eine tiefe Schüssel leeren, mit 1 l. Wasser bedecken, leicht salzen und quellen lassen. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Zucchetti waschen, ungeschält der Länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Aubergine waschen, ungeschält der Länge nach vierteln und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Tomate waschen, Stielansatz entfernen, halbieren, die Hälften nochmals halbieren und in grobe Stücke schneiden Kohlrabi oder Weißrübe schälen und in 8 Schnitze schneiden Weißkabis Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden 2 Teelöffel Tomatenpüree abmessen 2 Esslöffel Margarine abmessen 2 l. Bouillon erstellen In einer Hohen Kasserolle mit Siebeinsatz ca. 1 dl Olivenöl erhitzen, das Fleisch kurz anbraten, die Zwiebeln, das Tomatenpüree und die Tomaten dazu geben, kurz mitdünsten mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Tl. Ingwer, 1 Tl. Kümmel einer Messerspitze Safran würzen, die eingeweichten Kichererbsen dazu geben, ablöschen mit der Bouillon, aufkochen 20 Min. zugedeckt leise köcheln. Die Karotten-, die Kohlraben- und die Weißkabis Stücke dazu geben weitere 20 Min. zugedeckt leise köcheln. Mit den Händen das ausgequellte Couscous zerreiben und in den Siebeinsatz geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Risotto als ZwischenmahlzeitRisotto als Zwischenmahlzeit
Ein echtes Risotto ist eine Kunst für sich und erfordert viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Mindestens 20 Minuten lang muss der Reis bei niedriger Hitze ständig gerührt und mit Argusaugen beobachtet werden.
Thema 6586 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 5454 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?Macht die Glyx Diät wirklich glücklich ?
Haben Sie schon mal von der GLYX Diät gehört? Als Ihnen das erste Mal jemand davon erzählt hat, haben Sie auch erst einmal so etwas wie „Glücksdiät“ verstanden und sich gefragt, was denn eine Diät mit Glück zu tun hat.
Thema 8508 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |