Rezept Couscous "Marokkanisch"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Couscous "Marokkanisch"

Couscous "Marokkanisch"

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24644
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5837 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Puder für die Gummidichtung !
Reiben Sie die Gummidichtung an der Kühlschranktür ab und zu mit etwas Talkum-Puder ein, damit sie geschmeidig bleibt. Der Gummi wird sonst brüchig, und die Kühlschranktür schließt nicht mehr richtig. Es wird mehr Energie verbraucht als notwendig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rind-, Kalb- oder Lammragout vom Metzger in ca. 30 g Würfel
- - geschnitten
250 g Karotten
1  Zucchetti
1  Aubergine
1  groß. Fleischtomate
1  Kohlrabi mittelgroß od. 1 Weißrübe (Navet)
1/4  Weißkabis/kohl
2  Zwiebeln mittel
50 g Getr. Kichererbsen mit Wasser bedecken, über Nacht quellen lassen
- - Olivenöl
- - Margarine Tomatenpüree
- - Bouillonwürfel für 2 l. oder. 2 l. frische Rindsbouillon
- - Salz aus der Mühle
- - Pfeffer aus der Mühle,
- - Gem. Kümmel,
- - Gem. Ingwer (od. frisch)
1  Schuß Safran 500 g Couscous Hartweizengrieß
- - Uwe Müller Quelle: Vip-Rezepte Tele24
Zubereitung des Kochrezept Couscous "Marokkanisch":

Rezept - Couscous "Marokkanisch"
Couscous in eine tiefe Schüssel leeren, mit 1 l. Wasser bedecken, leicht salzen und quellen lassen. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Zucchetti waschen, ungeschält der Länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Aubergine waschen, ungeschält der Länge nach vierteln und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Tomate waschen, Stielansatz entfernen, halbieren, die Hälften nochmals halbieren und in grobe Stücke schneiden Kohlrabi oder Weißrübe schälen und in 8 Schnitze schneiden Weißkabis Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden 2 Teelöffel Tomatenpüree abmessen 2 Esslöffel Margarine abmessen 2 l. Bouillon erstellen In einer Hohen Kasserolle mit Siebeinsatz ca. 1 dl Olivenöl erhitzen, das Fleisch kurz anbraten, die Zwiebeln, das Tomatenpüree und die Tomaten dazu geben, kurz mitdünsten mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Tl. Ingwer, 1 Tl. Kümmel einer Messerspitze Safran würzen, die eingeweichten Kichererbsen dazu geben, ablöschen mit der Bouillon, aufkochen 20 Min. zugedeckt leise köcheln. Die Karotten-, die Kohlraben- und die Weißkabis Stücke dazu geben weitere 20 Min. zugedeckt leise köcheln. Mit den Händen das ausgequellte Couscous zerreiben und in den Siebeinsatz geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?Wasserfilter - bekommt Trinkwasser eine bessere Qualität?
Viele Menschen schwören auf Trinkwasserfilter, um den Geschmack von Kaffee, Tee oder gekochten Lebensmitteln zu verbessern, die anderen halten es für teuren Humbug - an Wasserfiltern scheiden sich die Geister.
Thema 10939 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Dip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige DipDip Rezepte - für jede Gelegenheit und Feier das richtige Dip
Winterzeit ist Partyzeit: Ob an Halloween, in den Adventswochen, zu Weihnachten, an Silvester oder einfach nur, weil es draußen so schaurig und drinnen so schön ist – in der kalten Jahreszeit wird gerne gefeiert.
Thema 16754 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7128 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |