Rezept Couscous "Marokkanisch"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Couscous "Marokkanisch"

Couscous "Marokkanisch"

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24644
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5902 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fehlendes Backblech für die Plätzchen !
Haben sie so viele Plätzchen zu backen, dass Ihnen ein Backblech fehlt, dann nehmen Sie den Boden Ihrer Springform dazu. Gut einfetten und Sie haben zusätzliche „Kapazitäten“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rind-, Kalb- oder Lammragout vom Metzger in ca. 30 g Würfel
- - geschnitten
250 g Karotten
1  Zucchetti
1  Aubergine
1  groß. Fleischtomate
1  Kohlrabi mittelgroß od. 1 Weißrübe (Navet)
1/4  Weißkabis/kohl
2  Zwiebeln mittel
50 g Getr. Kichererbsen mit Wasser bedecken, über Nacht quellen lassen
- - Olivenöl
- - Margarine Tomatenpüree
- - Bouillonwürfel für 2 l. oder. 2 l. frische Rindsbouillon
- - Salz aus der Mühle
- - Pfeffer aus der Mühle,
- - Gem. Kümmel,
- - Gem. Ingwer (od. frisch)
1  Schuß Safran 500 g Couscous Hartweizengrieß
- - Uwe Müller Quelle: Vip-Rezepte Tele24
Zubereitung des Kochrezept Couscous "Marokkanisch":

Rezept - Couscous "Marokkanisch"
Couscous in eine tiefe Schüssel leeren, mit 1 l. Wasser bedecken, leicht salzen und quellen lassen. Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Zucchetti waschen, ungeschält der Länge nach halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Aubergine waschen, ungeschält der Länge nach vierteln und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden Tomate waschen, Stielansatz entfernen, halbieren, die Hälften nochmals halbieren und in grobe Stücke schneiden Kohlrabi oder Weißrübe schälen und in 8 Schnitze schneiden Weißkabis Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden 2 Teelöffel Tomatenpüree abmessen 2 Esslöffel Margarine abmessen 2 l. Bouillon erstellen In einer Hohen Kasserolle mit Siebeinsatz ca. 1 dl Olivenöl erhitzen, das Fleisch kurz anbraten, die Zwiebeln, das Tomatenpüree und die Tomaten dazu geben, kurz mitdünsten mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Tl. Ingwer, 1 Tl. Kümmel einer Messerspitze Safran würzen, die eingeweichten Kichererbsen dazu geben, ablöschen mit der Bouillon, aufkochen 20 Min. zugedeckt leise köcheln. Die Karotten-, die Kohlraben- und die Weißkabis Stücke dazu geben weitere 20 Min. zugedeckt leise köcheln. Mit den Händen das ausgequellte Couscous zerreiben und in den Siebeinsatz geben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6276 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Gesunde Ernährung mit FischGesunde Ernährung mit Fisch
Experten raten dazu, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen. Die vielfältige Auswahl an Meeresbewohnern ist nicht nur lecker, sie beugt auch noch Rheuma, Krebs und Herzerkrankungen vor.
Thema 9593 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Brot BackenBrot Backen
Verführerischer Duft aus dem Backofen oder Brotbackautomat, der durch ihre Wohnung zieht, das wäre doch etwas!? Selbst Brot backen macht Spaß, ist lecker, preiswert und kinderleicht.
Thema 55616 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |