Rezept Country Chop

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Country Chop

Country Chop

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16672
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6305 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rutschige Schaschlikspieße !
Beim sommerlichen Grillfest das Fleisch von Schaschlikspießen wieder abzubekommen ist eine unfallträchtige Angelegenheit: entweder landet alles auf dem Boden oder auf dem blütenweißen Hemd des Nachbarn (und Paprika färbt gut). Abhilfe schafft ein wenig Öl. Reibt man die Holzspieße damit ein, bevor man Fleisch und Gemüse aufreiht, läßt sich das Grillgut anschließend leichter abstreifen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
3  Haehnchen zu ca. 1000 g.
1800 ml Huehnerbruehe
18 El. Currypulver
6  mittl. Zwiebel
12  Tomaten
- - Margarine
- - Cayennepfeffer, nach Belieben
- - Salz
1500 ml Kokosmilch
9 El. Kokosnuss ;geraspelt
12 Tl. Zwiebel ;gehackt
12 Tl. Zwiebelringe ;geroestet
36 Tl. Erdnuesse mit roter Haut
12 Tl. Frische Ananas ;gewuerfelt
12 Tl. Frische Ananas ; gewuerfelt und leicht angebraten
12 Tl. Orangen ;kleingeschnitten
12 Tl. Grapefruit ;in kleinen
- - Stuecken
12 Tl. Banane gewuerfelt
- - Mehl
12 Tl. Tomatenwuerfel
12 Tl. Tomatenwuerfel ;gebraten
9 El. Kokosnuss ;geraspelt
- - moeglichst frische
6  Ei ;hartgekocht
Zubereitung des Kochrezept Country Chop:

Rezept - Country Chop
Haehnchen in Wasser gar kochen, Fleisch von den Knochen trennen. Das Currypulver bei mittlerer bis milder Hitze in einer Pfanne ohne Fett nicht zu dunkel roesten, Zwiebeln und Tomaten in einer Pfanne mit etwas Margarine anduensten, mit der Huehnerbruehe abloeschen. Das angebratene Currypulver, den Cayennepfeffer und Salz nach Geschmack dazugeben. Kokosmilch und die Haelfte der Koskosraspel untermengen, anschliessend durch ein Sieb geben und alle Fluessigkeit herauspressen. Zu der Sosse nach Belieben Huehnerbruehe hinzugeben, bis eine nicht zu fluessige Konsistenz erreicht ist. Es darf keine Suppe werden und auf Teller nicht zerfliessen! Beigaben: Die Erdnuesse in der roten Haut kurz in Salzwasser aufkochen, abtropfen und auf einem Blech im Ofen bei mittlerer Hitze trocknen. Die Haelfte der Erdnuesse ganz lassen die andere Haelfte mit einem Kuechengeraet zu Erdnussraspel zerkleinern. Die Haelfte der Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht anroesten. Die gewuerfelte Banane leicht in Mehl wenden und in der Pfanne mit etwas Margarine goldgelb backen. Serviervorschlag: Das Huhn im Topf servieren. Die Beilagen, frische und geroestete Kokosraspel, rohe Zwiebelwuerfel, geroestete Zwiebelringe, Erdnuesse ganz und geraspelt, rohe und leicht angebratene Ananas, gebackene Banane, Orangen- und Grapefruitstuecke, rohe und gebratene Tomate, Ei jeweils getrennt in einem Schaelchen oder auf einem Teller bereitstellen. Verzehrvorschlag: Huhn und Sosse auf den Teller geben, darueber nach Belieben alle oder einige der Beigaben streuen. Vermengt oder unvermengt verzehren. Dazu schmeckt gekochter Reis Getraenke: Bier, Mineralwasser Wichtig: Das Gericht darf ruhig etwas schaerfer ausfallen, denn ein grosser Teil der Schaerfe wird durch die frischen Zutaten 'entschaerft'. Empfehlenswert ist es ein wenig Joghurt in Reserve zu haben, falls die Sosse doch zu scharf geworden ist. In die Sosse hineingeruehrt mildert er die Schaerfe. Es hat sich weiterhin bewaehrt, einige Weisskohlblaetter bereitzuhalten, die gekaut, die Schaerfe im Mund mildern. Es empfiehlt sich fuer nicht weniger als 6 Personen zuzubereiten, da die Vorbereitung viel Zeit verschlingt und einige Zutaten, wie frische Ananas, sich nicht in in kleinen Mengen beschaffen lassen. Erstellt und zusammengefasst von: Helmut Owald ** Gepostet von Helmut Owald Stichworte: Gefluegel, Hell, Haehnchen, Curry, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3706 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Salat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit RezeptideeSalat - Bio Salat schmeckt besser und ist gesund - mit Rezeptidee
Sommer, Sonne und Salat gehören einfach zusammen. Und in der Hitze bekommen selbst Fleischfans einfach einmal Lust auf frisches Grün. Die Vielfalt und das Angebot an Bio Salaten ist im Juni riesengroß.
Thema 7015 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 16965 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |