Rezept Costini agrodolce (sauersuess)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Costini agrodolce (sauersuess)

Costini agrodolce (sauersuess)

Kategorie - Fleisch, Schwein, Aprikose Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27525
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5682 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1200 g Costini; (*)
1 Tl. Olivenoel
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2  Schalotten; gehackt
25 g Getr. Aprikosen; gehackt
4  Feste Aprikosen evtl. mehr
3  Lorbeerblaetter
1  Zimtstengel
3  Nelken
1 Sp./Schuss Kuemmelsamen
350 ml Trueber Apfelsaft
- - Zitronenmelisseblaettchen
Zubereitung des Kochrezept Costini agrodolce (sauersuess):

Rezept - Costini agrodolce (sauersuess)
(*) Costini sind Brustspitzen vom Schein mit wenig Fleisch, aber aromatischen Knochen. Mehr Fleisch haben Spareribs (Schaelrippchen). Die Costini in eine ofenfeste Form geben. Mit Olivenoel bepinseln, mit Pfeffer und Salz wuerzen. Die frischen Aprikosen in Schnitze schneiden, mit den gehackten Schalotten, den gehackten Aprikosen und den Gewuerzen ueber die Costini streuen. Apfelsaft zugiessen, mit Folie bedecken und im kalten Backofen schieben. Bei 175 Grad 2 Stunden schmoren. Saft und Fruechte abschoepfen, puerieren, nach Bedarf nachwuerzen und ueber das Fleisch giessen. Mit Zitronenmelisse bestreut servieren. :Fingerprint: 21463766,101318767,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 17661 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Cognac - ein edler TropfenCognac - ein edler Tropfen
Bei einem echten Cognac handelt es sich um einen ganz besonders edlen Tropfen. Nur ein Weinbrand, dessen Trauben aus der französischen Charente-Region rund um die Stadt Cognac stammen, dürfen als Cognac bezeichnet werden – ihr verdankt das geistige Getränk also seinen wohlklingenden Namen.
Thema 4832 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 15203 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |