Rezept Coq au vin (Hühnchen in Rotweinsauce)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Coq au vin (Hühnchen in Rotweinsauce)

Coq au vin (Hühnchen in Rotweinsauce)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30242
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21269 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Löffeltest !
Garprobe bei Braten: mit einem Löffel auf den Braten drücken. Gibt das Fleisch stark nach, ist es innen noch roh, gibt es leicht nach, ist es medium, gibt es kaum mehr nach, ist es durchgebraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept Coq au vin (Hühnchen in Rotweinsauce)
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 teel Salz
1 Pr Pfeffer
1 Zweig Rosmarin
1 Beutel Basis für Burgunderschnitzel
1/8 Liter Rotwein
3 Essloeffel Maiskeimoel
4 St. Hühnerkeulen
80 Gr. Bacon
1 St. Zwiebel
1 Teel. süßer Paprika
Zubereitung des Kochrezept Coq au vin (Hühnchen in Rotweinsauce):

Rezept - Coq au vin (Hühnchen in Rotweinsauce)
Zwiebel in gleich große Spalten, Frühstücksspeck in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.Man kann den Bacon auch fertig geschnitten kaufen. Hühnerkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. Maiskeimöl in einem Topf erhitzen und die Hühnerkeulen rundherum scharf anbraten. Herausnehmen und im Bratenrückstand Speck und Zwiebel rösten, mit Rotwein ablöschen und mit 3/8 l Wasser auffüllen. Maggi oder Knorr Basis für Burgunder Schnitzel einrühren und aufkochen. Hühnerkeulen und Rosmarin einlegen und 20 Minuten weich dünsten. Die Hühnerkeulen auf Teller anrichten und mit der Sauce überziehen.Wir wünschen guten Appetit! Beilagen nach belieben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20530 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 9298 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Weißwein - ein edler Tropfen für viele SpeisenWeißwein - ein edler Tropfen für viele Speisen
Wein ist ein alkoholisches Getränk, das aus dem Saft von Weintrauben hergestellt wird. Die Trauben sind die Früchte der Weinrebe. Sie kann auf verschiedene Arten kultiviert werden.
Thema 13087 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |