Rezept Consomme aigre doux nach russischer Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Consomme aigre-doux nach russischer Art

Consomme aigre-doux nach russischer Art

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19150
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3262 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eukalyptus !
Kräftigend, anregend, bekanntes und viel verwendetes Infektionsvorbeugungsmittel, vor allem bei Schlechtwetterperioden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
12 klein. Rote Beten, gekocht
1  Rote Zwiebel
1 l Apfelessig oder Weissweinessig
100 g Rohzucker
1 Tl. Meersalz
6  Schwarze Pfefferkoerner
1 Tl. Pimentkoerner; Nelkenpfeffer
5 dl Gemuesefond; o. -bouillon
1  Dillzweig; zum Garnieren
6  Eier
Zubereitung des Kochrezept Consomme aigre-doux nach russischer Art:

Rezept - Consomme aigre-doux nach russischer Art
Vorbereitung: eine Woche vorher... Die Rote Beten schaelen und je nach Groesse halbieren. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Zusammen in eine Schuessel geben; Essig mit Zucker, Salz, Pfeffer- und Pimentkoerner aufkochen. Noch heiss zu den uebrigen Zutaten giessen. Auskuehlen lassen, dann zudecken und eine Woche im Kuehlschrank ziehen lassen. Zubereitung: Die Eier in 10 bis 12 Minuten hart kochen. Kalt abschrecken und schaelen. Gemuesefond oder -bouillon aufkochen, mit Einlegefluessigkeit abschmecken (Menge je nach Geschmack, bis zu etwa 2 dl Einlegefluessigkeit fuer 5 dl Bouillon). Einige Rote Beten (*) in Scheibchen schneiden, zugeben und kurz erwaermen. In vorgewaermte Teller oder Bowls verteilen, die Eier halbieren, in die Suppe legen, mit Dill garnieren. Die Suppe kann auch als kleines Gericht serviert werden: lauwarme Blinis und Sauerrahm dazu servieren. (*) Die uebrigen Randen koennen bis 2 Wochen im Kuehlschrank aufbewahrt werden und koennen - zum Beispiel - fuer Salate verwendet werden. * Quelle: Nach: Annabelle 24/95 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Warm, Rote, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25360 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 12199 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7380 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |