Rezept CONNIES MITTAGSESSEN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept CONNIES MITTAGSESSEN

CONNIES MITTAGSESSEN

Kategorie - Schwein, Kartoffeln, Quark Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28457
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8417 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Schweinefilet
100 g Parmesan am Stück
1  Ta Balsamico
50 g Butter
10 g Öl
- - Salz, Mehl
250 g Magerquark
2 El. Sahne
2 El. Joghurt
2 El. Olivenöl
3  (-4) Knoblauchzehen
1/2  Zwiebel
20  cm Salatgurke
- - Salz
3 mittl. Kartoffeln
- - C. Rosenschon Schweinefilet, wie Kaninchen nach Petra(Süd)
- - Puffer, wie im Fernsehen gesehen Tzatziki, nach unbekannter Quelle
Zubereitung des Kochrezept CONNIES MITTAGSESSEN:

Rezept - CONNIES MITTAGSESSEN
Schweinefilet: Diese in Scheiben mit 1-1,5 cm Dicke schneiden und gut mehlen. Butter und 10 gr Öl in Pfanne heiß machen. Schweinefiletstückchen anbraten, mit einem Mokkatäßchen Balsamico ablöschen, etwas salzen. Parmesan reiben und in die Pfanne schütten. Ca. 15 Minuten weiterbraten, bis alles schön braun und vertrauenerweckend aussieht. Tzatziki: Quark, Sahne, Joghurt und Oliven-Öl vermischen. Knoblauchzehen hineindrücken, fein gehackte Zwiebel und gehobelte Gurke dazu geben. Salzen nach Geschmack! Puffer: Die Kartoffeln grob raspeln. Reichlich Öl in einer Teflonpfanne heiß machen. Dann die geraspelten Kartoffeln in Handtellergroßen Portionen ins heiße Fett werfen und mit einem Holzlöffel flach drücken. Mehrmals wenden und goldbraun braten. Achtung, wenn zu lang gebraten schmecken sie wie Kartoffelchips.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3024 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Hildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer ÄbtissinHildegard von Bingen - die Ernährungslehre einer Äbtissin
Heutzutage gibt es zahlreiche Ernährungslehren, aber kaum eine ist so wirksam und zeitlos wie die der Hildegard von Bingen. Sie wurde im Jahre 1098 als zehntes Kind des Grafen Hildebert und seiner Frau Mechthild von Bermersheim geboren.
Thema 20499 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 6063 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |