Rezept Cognac Medaillons mit Kartoffeln und Porreerahmsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cognac-Medaillons mit Kartoffeln und Porreerahmsauce

Cognac-Medaillons mit Kartoffeln und Porreerahmsauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11404
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3226 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geronnene Sauce Hollandaise !
Nachdem Sie die Sauce vom Herd genommen haben, schlagen sie tropfenweise einen Teelöffel heißes Wasser darunter. Nicht noch einmal erhitzen. Sie können die Sauce aber auch im Wasserbad mit einem Teelöffel saurem Rahm so lange rühren, bis sie glatt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Kleine Kartoffeln
30 g Butterschmalz
400 g Porreestangen
300 g Schweinefilet (Mittelstueck)
- - Salz, Pfeffer
2 El. Oel,
2 El. Cognac oder Weinbrand
1/8 l Riesling
150 g Creme fraiche
100 g Frischkaese
1 El. Provence-Kraeuter
1 El. Gehackte Petersilie
2  Tomaten (ca. 150 g)
- - Peter Mackert 2:246/8105.0 2:2476/410.7
Zubereitung des Kochrezept Cognac-Medaillons mit Kartoffeln und Porreerahmsauce:

Rezept - Cognac-Medaillons mit Kartoffeln und Porreerahmsauce
Kartoffeln schaelen, 5 Minuten in Salzwasser kochen. Gut abtropfen lassen, im Butterschmalz bei kleiner Hitze in beschichteter Pfanne gar braten. Unterdessen Porree putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. In Salzwasser 2 Min. leicht kochen, abtropfen lassen und warm stellen. Filet in 2 cm dicke Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Im Oel auf jeder Seite 3-4 Minuten braten. Cognac oder Weinbrand angiessen, flambieren. Filets herausnehmen, warm stellen. Bratfond mit Riesling abloeschen. Creme fraiche darunterschlagen, Sauce saemig einkochen. In der Zwischenzeit Tomaten halbieren, Fruchtfleisch herausloesen, Fruechte innen salzen und pfeffern. Frischkaese mit den Provencekraeutern mischen, salzen und pfeffern. In die Tomaten fuellen, bei den Kartoffeln zugedeckt fuenf Minuten mitbraten. Zum Servieren Porree unter die Sauce schwenken, auf 2 Teller verteilen. Cognac-Medallions darauflegen, die Tomaten daneben setzen. Kartoffeln hinzufuegen, Petersilie darueberstreuen. Menge: 2 Portionen * TIP: Wer es herzhafter mag, wuerzt die Medaillons noch mit Cu oder Paprika ** VORSPEISE: Ein feines Sueppchen, z.B. Spinatcreme-Suppe ***Quelle: HOERZU-Fernsehzeitschrift Stichworte: Fleischgericht, Hauptgericht, Gourmet, Schweinefilet, Fleisch, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31567 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7286 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Maniok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus SüdamerikaManiok-Yuka: eine vielseitig Knolle aus Südamerika
Die Maniok-Wurzel stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum, ist aber mittlerweile überall in den Tropen und Subtropen zu finden.
Thema 15528 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |