Rezept Coda di bue alla vaccinara (Ochsenschwanz) Latium

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Coda di bue alla vaccinara (Ochsenschwanz) - Latium

Coda di bue alla vaccinara (Ochsenschwanz) - Latium

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16980
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4688 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg Ochsenschwanz
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
2  Bd. Petersilie
2 El. Olivenoel
100 g Durchwachsener Bauchspeck
- - Salz, Pfeffer
1/2 l Weisswein
1 1/2 kg Tomaten
2 El. Tomatenmark
1/4 l Bruehe
2  Stangen Sellerie
Zubereitung des Kochrezept Coda di bue alla vaccinara (Ochsenschwanz) - Latium:

Rezept - Coda di bue alla vaccinara (Ochsenschwanz) - Latium
Den Ochsenschwanz beim Metzger in Stuecke schneiden lassen. Diese gut waschen und in kaltes Salzwasser geben. Ungefaehr 10 Minuten kochen lassen, dann beiseite legen. Zwiebeln, Knoblauchzehen, Karotte und Petersilie fein hacken und in einer Pfanne mit wenig Oel und dem gewuerfelten Speck anbraten; ca. 10 Minuten schmoren lassen. Die Ochsenschwanzstuecke dazugeben und mit anbraten. Salzen, pfeffern, mit Wein abloeschen. Etwas einkoecheln lassen, dann das Tomatenmark und die passierten geschaelten Tomaten beimengen. Bei niedriger Hitze zugedeckt 3 1/2 Stunden schmoren lassen, von Zeit zu Zeit umruehren; wenn noetig, etwas Bruehe aufgiessen. Jetzt erst den Sellerie gesaeubert und zerkleinert dazugeben und weitere 30 Minuten schmoren lassen. Der Sellerie muss weich sein. Die lange Schmorzeit - ungefaehr 4 Stunden - laesst das Gericht sehr schmackhaft werden. Will man die Kochzeit auf 1 1/2 Stunden verkuerzen, sollte man den Dampfkochtopf benutzen. Beilage: Salzkartoffeln. * Quelle: Nach Bayerntext 11.11.95 Koestliches Italien (Latium) Erfasst: Ulli Fetzer Stichworte: Fleisch, Rind, Speck, Sellerie, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Happy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich alternHappy Aging - mit gesunder Ernährung glücklich altern
Immer mehr Menschen möchten auch im Alter gut aussehen und sich natürlich wohl fühlen. Schließlich gilt es, den wohlverdienten Ruhestand aktiv zu erleben und zu genießen. „Happy Aging“ statt „Anti Aging“ lautet die Devise.
Thema 7326 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Chocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus BerlinChocolatiers Fassbender und Rausch - Schokolade aus Berlin
Wer liebt sie nicht, die Schokolade. Für Schokosüchtige gibt es nun einen Ort, an dem sie sich so richtig austoben können.
Thema 6901 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?Obst und Gemüse: Pestizide in Lebensmitteln?
Und Bio ist doch besser. Die aktuellen Ergebnisse des Lebensmittel-Monitorings 2007 zeigen, dass einige Obst- und Gemüsesorten aus konventionellem Anbau zum Teil deutlich mit Pflanzenschutzmittelrückständen belastet sind.
Thema 6573 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |