Rezept Cocktail Toertchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cocktail-Toertchen

Cocktail-Toertchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15491
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 16 Portionen / Stück
- - Papierbackfoermchen
175 g Butter; oder Margarine
1  Orange, unbehandelt, Schale
75 g Zucker
3  Eier
175 g Speisestaerke, fein
75 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver; gestrichen
1/8 l Orangensaft, frisch gepresst
1 Tl. Puderzucker
2 El. Orangenlikoer; wenn gewuenscht
- - Orangenscheiben, kandiert
- - Belegkirschen, rot
- - Puderzucker
- - Zahnstocher
- - * Backofeneinstellungen E-Herd: 200-225 / 20-25 min.
- - Gas: Stufe 3-4 / 20-25 min.
Zubereitung des Kochrezept Cocktail-Toertchen:

Rezept - Cocktail-Toertchen
Papierbackfoermchen auf ein Backblech setzen. Weiches Fett in eine Schuessel geben. Orangenschale, Zucker, Eier, Speisestaerke, Mehl und Backpulver draufgeben und alles mit dem Handruehrgeraet auf hoechster Stufe 2 Minuten lang gut verruehren. Mit 2 Kaffeloeffeln den Teig in die Foermchen fuellen. Die Toertchen im vorgeheizten Backofen backen. Die warmen Toertchen mit einer Gabel mehrmals einstechen. Orangensaft mit Puderzucker und evtl. Orangenlikoer verruehren. Nach und nach in die Einstiche traeufeln. Zum Verzieren die Orangenscheiben vierteln und mit Belegkirschen auf Zahnstocher stecken. Die Toertchen mit Puderzucker bestreuen und die Zahnstocher rein setzen. * Quelle: Beilage von Speisestaerke Erfasst: A.Bendig 25.4.95 Stichworte: Backen, Gebaeck, Orange, P16

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 17210 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 18246 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 15230 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |