Rezept Cock a Leekie Hühnersuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cock-a-Leekie - Hühnersuppe

Cock-a-Leekie - Hühnersuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2202
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6672 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Backpflaumen
2 kg Lauch
1  Suppenhuhn (1 1/2 - 2 kg)
21  Wasser
1  Nelke
1/2 Tl. Muskatblüte
1/2 Bd. Petersilie
- - Pfeffer
- - Salz
- - evtl. Hühnersuppenextrakt
Zubereitung des Kochrezept Cock-a-Leekie - Hühnersuppe:

Rezept - Cock-a-Leekie - Hühnersuppe
Backpflaumen ca. 2 Stunden mit Wasser bedeckt einweichen. Geputzten Lauch (das Weiße und nur ganz wenig vom Grünen verwenden) der Länge nach aufschlitzen, gut waschen, dann in Scheiben schneiden. Das vorbereitete Suppenhuhn mit Wasser, Gewürzen und der Hälfte vom Lauch in einen großen Suppentopf geben, zum Kochen bringen und 1 1/2 - 2 Stunden auf 1 oder Automatik-Kochplatte 4 - 5 kochen. Danach das Huhn aus dem Topf nehmen, die Brühe entfetten, durch ein Sieb gießen, mit dem restlichen Lauch 25 Min., dann mit den Backpflaumen noch 10 Min. kochen lassen. Die Suppe gut abschmecken, evtl. mit Hühnersuppenextrakt noch nachwürzen. Die Haut des Suppenhuhnes entfernen, das Fleisch in kleine Stücke schneiden und wieder in die Suppe geben. 102 g Eiweiß, 1 1 g Fett, 229 g Kohlenhydrate, 6439 kJ, 1537 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27753 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19656 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Ungarische Küche - würziger Genuss mit PaprikaUngarische Küche - würziger Genuss mit Paprika
In der ungarischen Küche vereinen sich die verschiedenen kulinarischen Einflüsse Österreichs, Frankreichs und der Türkei zu einer rustikalen und deftigen Mischung.
Thema 4652 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |