Rezept Cochinillo, Spanferkel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Cochinillo, Spanferkel

Cochinillo, Spanferkel

Kategorie - Fleisch, Schwein, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29613
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10937 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: die Kunst, Spargel zu schälen !
Spargel schälen ist eine schwierige Sache. Aber wenn Sie sich merken: dünn am Kopf und zum Schnittende dicker schälen, dann ist es etwas einfacher. Schneiden Sie zuletzt das holzige Stielende.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
1  Spankferkel; a ca 8kg, vom Metzger vorbereitet
- - Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
200 g Schweinsleber
400 g durchgezogener Bauchspeck
2  Knoblauchzehen
6  Salbeiblaetter
40 g Parmesan; gerieben
3  hartgekochte Eier; geschaelt
1 Tl. Salz
2 Sp./Schuss Pfeffer
1  Briefchen Safran
- - Essig
- - Safran
- - Pfeffer
- - Rosmarinnadeln; gehackt
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Cochinillo, Spanferkel:

Rezept - Cochinillo, Spanferkel
Das vom Metzger vorbereitete Ferkel aussen mit Olivenoel bepinseln und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Schwarte rundum mit einer Spicknadel einstechen, so dass das Fett gut herauslaufen kann. Fuer die Fuellung Leber, Soeck, Knoblauch und Salbei durch den Fleischwolf drehen, mit geriebenem Parmesan, gehackten Eiern, Salz, Pfeffer und Safran mischen. Das Spanferkel damit fuellen, zunaehen und am Bratspiess bei kleine Hitze ca. vier Stunden braten. Aus Essig, Safran, Pfeffer und gehackten Rosmarinnadeln eine Sauce anruehren und das Ferkel waehrend des Bratens imme wieder damit bepinseln. Man sollte kein zu junges Spanfernel nehmen, das Fleisch von so jungen Tieren hat noch wenig Charakter, und die Fuellung dominiert zu sehr. Das Ferkel darf nur halb gefuellt werden, da sich die Fuellung ausdehnt - dann platzen sonst die Naehte und die Fuellung quillt heraus. Es besteht auch die Moeglichkeit, das Spanferkel im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen zu braten, dabei immer wieder drehen, bepinseln und auch anstechen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee ist mehr als nur ein HeißgetränkTee ist mehr als nur ein Heißgetränk
Er ist wohl das älteste Heißgetränk und gleichwohl auch das gesündeste. Alleine die Vielfalt macht ihn so interessant, es gibt tausende verschiedener Teesorten. Doch wer entdeckte den Tee? War es Zufall oder schamanisches Wissen?
Thema 9384 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29361 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13434 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |